Subscribe via RSS Feed

Reservisten organisierten einen ganzen Sonntag für Familien

Filed in Fußball, Reservisten, Sportfest by on 10. Juli 2017 0 Comments • views: 63

Nach einigen sportlich, lockeren Begegnungen trafen sich Vertreter der Reservistenkameradschaft Fliegerhorst Laage, des Evangelischen Militärpfarramtes der Recknitzstadt und des SV Warnow 90, um ihr erstes, gemeinsames Hallenfußballturnier in der modernen Sporthalle des Fliegerhorstes in Laage zu organisieren.

Während für die Reservistenkameradschaft eine Mannschaft auflief, kristallisierten sich aus den Gästen der Veranstaltung gleich vier Teams. Eltern, Kinder, Fußballer und Leute, die Lust am Freizeitsport haben, zeigten ihr Können und hatten mächtig Spaß. Bei diesem außergewöhnlichen Turnier wurde der Spielmodus jeder gegen jeden praktiziert. Für einige Erwachsene blieb bis zum Schlusspfiff das Altersgefälle die stärkste Herausforderung.

Es war einfach herrlich anzusehen, wie 8-jährige Kinder gegen über 50-jährige Herren, die selbstverständlich auch alles gaben, kämpften und alles aus sich herausholten.

Am Ende durfte sich die Mannschaft der Reservistenkameradschaft als Sieger feiern lassen. Aber das war gar nicht entscheidend. Letztendlich hatten alle ihre Freude mit dem runden Leder.

Der Vorsitzende der Reservistenkameradschaft Fliegerhorst Laage, Oberfeldwebel d.R. Jörg Scholze, der auch den sportlichen Wettstreit eröffnet hatte, überreichte den Teams Pokale, und Medaillen für die Kinder. Gleichzeitig bemerkte Scholze:“„ Wir möchten mit solchen Aktionen einen Beitrag zum Zusammenhalt unserer Gesellschaft leisten und spüren, dass wir damit den Nerv der Menschen getroffen haben.“ Anzumerken bleibt, dass die Organisation perfekt lief. Versorgung, Schiedsrichter und auch die Auswertung ließen keine Wünsche offen und machen Lust auf ein nächstes Mal. In den Turnierpausen wurde geklönt. Kaffee, Tee, Obst und mitgebrachter Kuchen wurden verzehrt und es wurde auch über den viel zitierten Tellerrand hinaus geschaut. Denn die Anwesenheit der Reservistenkameradschaft und der Evangelischen Militärseelsorge mit ihren Bannern sorgten für viele Fragen. In lockeren Gesprächsrunden wurde über deren Arbeit informiert und auch bereitgestelltes Info-Material ausgehändigt.

Ein besonderer Dank gilt abschließend den Verantwortlichen des Fliegerhorstes Laage. Mit ihrer Grundeinstellung zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf und natürlich der Unterstützung der ehrenamtlichen Aktivitäten der Reservistenkameradschaft Fliegerhorst Laage schafften sie die Grundlagen für dieses besondere sportliche Erlebnis.

Text: Stabsfeldwebel d.R. André Stache

Foto: Babett Görmer

Tags:

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.