Subscribe via RSS Feed

Deutsche Meisterschaft der STIHL® TIMBERSPORTS® SERIES

Filed in Allgemein, Timbersports by on 24. September 2014 0 Comments • views: 162

Danny Mahr ist Deutscher VizemeisterAthlete - Action
Dieburg/München, im August 2014. Danny Mahr aus Bad Brückenau ist neuer Deutscher Vizemeister der STIHL TIMBERSPORTS® SERIES. Nach einer starken Leistung muss er sich im Kampf um den Titel der Königsklasse im Sportholzfällen erst im Stechen dem Titelverteidiger Dirk Braun geschlagen geben. Peter Bauer aus Schmidmühlen belegte mit nur einem Punkt Abstand Rang drei beim n!ationalen Saisonhöhepunkt.

Spannung bis zur letzten Minute hielt die über 2.000 Zuschauer im Münchner Olympiastadion in Atem. Im Wettstreit der zehn besten Sportholzfäller setzte sich Titelverteidiger Dirk Braun erst im Stechen gegen Danny Mahr durch und sicherte sich so den sechsten nationalen Meistertitel seiner Karriere. Vor der beeindruckenden Kulisse der Olympiastätte von 1972 kehrte die STIHL TIMBERSPORTS® SERIES damit auch an ihren Ursprungsort i!n Europa zurück.

Mahr war zu Beginn nicht gut in den Wettkampf gekommen und fiel nach einer mittleren Zeit am „Springboard“ und nur zwei Punkten bei der „STIHL Stock Saw“ im Ranking weit nach hinten. Erst mit der Tagesbestzeit beim „Standing Block Chop“ konnte der Bad Brückenauer seine Aufholjagd beginnen, die ihn dann weiter nach vorne brachte. Platz drei an der zwei Meter langen Zugsäge „Single Buck“ und ein weiterer Disziplinensieg beim „!Underhand Chop“ ließen dann alles auf eine Entscheidung an der extrem getunten „Hot Saw“ hinauslaufen.

Athlete - ActionIn dem extrem engen Feld lagen Mahr, Titelverteidiger Braun und Peter Bauer nur wenige Punkte auseinander. Nachdem Bauers Schnitt nicht optimal verlief schien der Sieg für die beiden anderen möglich. Jedoch war Braun um vier Hundertstel schneller, was ihm mehr Punkte einbrachte. So hieß es Gleichstand und ein Stechen an der „!STIHL Stock Saw“ musste die Entscheidung um den Titel bringen.Die Spannung ließ sich fast mit Händen greifen, als die beiden Athleten im finalen Durchgang antraten. Unter dem Glasdach des Olympiastadions herrschte Stille im Publikum, das bis dahin die Teilnehmer frenetisch angefeuert hatte. Braun legte mit einer starken Leistung vor und setzte Mahr damit unter Druck. Der Bad Brückenauer brachte in seinem Heat dann kurzzeitig zu viel Druck auf die Säge, was ihn wertvolle Z!ehntelsekunden und damit den Sieg kostete.


Mehr zu Danny Mahr (PDF)
Mehr zu den ABC Stihl Timbersports Series (PDF)


Ich bin glücklich, schließlich bin ich punktgleich mit dem Deutschen Meister“, so Danny Mahr nach dem Wettkampf. „Ich gönne es Dirk, so wie er es auch mir gönnt. Letztes Jahr war ich Dritter, heute Zweiter. Nächstes Jahr versuche ich, es dann noch besser zu machen. In den ersten beiden Disziplinen habe ich ja ganz schön daneben gegriffen, da wäre das sonst ein wenig anders ausgegangen, ohne den Druck am Schluss. Man hat gesehen, dass ich diesem Druck am Ende nicht ganz standgehalten habe. Es geht hier um Zehntel und dann ist die ganze Sache vorbei.“

Text & Bilder: Thomas Halsner STIHL TIMBERSPORTS – Pressekontakt

[flashgallery columns=“4″ ids=“5030,5037,5036,5035,5034,5033,5031″]


Über die STIHL TIMBERSPORTS® SERIES
Die STIHL TIMBERSPORTS® SERIES ist eine internationale Wettkampfserie im Sportholzfällen. Ihre Wurzeln liegen in Kanada, den USA, Australien und Neuseeland. Um die Besten ihres Standes zu ermitteln, veranstalten die Waldarbeiter dort von jeher lokale Wettkämpfe im Holzfällen. Aus diesem Kräftemessen haben sich im Laufe der Zeit professionelle Veranstaltungen auf hohem sportlichen Niveau entwickelt. Seit 2001 ist die STIHL TIMBERSPORTS® SERIES auch in Deutschland zuhause. Bei den nationalen und internationalen Wettkämpfen der Königsklasse im Sportholzfällen treten die Athleten in drei Axt- und drei Sägedisziplinen gegeneinander an. Springboard, Underhand Chop und Standing Block Chop gehören zu den klassischen Axtwettbewerben; bei der Single Buck (Zugsäge), der Stihl Stock Saw (handelsübliche Motorsäge) und der Hot Saw (bis zu 80 PS starke, getunte Motorsäge) kämpfen die Sportler mit Sägen um Bestzeiten. Weitere Informationen finden sich auf der Website: www.stihl-timbersports.de STIHL TIMBERSPORTS® ist eine eingetragene Marke der ANDREAS STIHL AG & Co. KG.
Weitere Informationen dazu finden Sie unter www.stihl-timbersports.de/marke.aspx

Tags:

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.