FINA Diving Grand Prix – DSV-Doppelerfolg an der Gold Coast

Doppelerfolg für die Wasserspringer des Deutschen Schwimm-Verbandes (DSV) beim FINA Diving Grand Prix an der Gold Coast in Australien. Das Welt- und Europameister-Duo Stabsunteroffizier Patrick Hausding/ Hauptfeldwebel Sascha Klein gewann im Synchronspringen vom Turm mit 430.62 Punkten vor Lizhi Cao/Zigan Huang aus China (414.40) und Domonic Bedggood/Matthew Mitcham aus Australien (398.46). An der Seite von Stephan Feck (Leipzig) siegte Hausding zudem im Synchronspringen vom 3-m-Brett. Mit 396.12 Punkten verwies das deutsche Duo die US-Amerikaner Michael Hixon/Darian Schmidt (376.74) sowie Matthew Mitcham/Grant Nel aus Australien (373.41) auf die Plätze.

Text und Foto: DSV

Klein_HausdingFINAGP15GoldCoast

Post a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Top
Datenschutzinformation
Der datenschutzrechtliche Verantwortliche (Rainer Petzold, Deutschland) würde gerne mit folgenden Diensten Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: