Subscribe via RSS Feed

Kommando Heer Läuft!

Filed in Allgemein, Laufsport by on 15. April 2016 0 Comments • views: 87

Das Kommando Heer ist im Oktober 2013 von Koblenz nach Strausberg umgezogen. Nach der Findungsphase im Jahre 2014 haben die Planungen für das Jahr 2015 begonnen. Die Mannschaften des Kommandos haben mit dem Trikot an vielen Breitensport-Veranstaltungen teilgenommen. So konnte sich die neue Einheit in Strausberg, das Kommando Heer mit dem Sport als Attraktivitätsmerkmal der Bundeswehr öffentlichkeitswirksam nach außen im Standort Berlin/Strausberg darstellen.

Der Sportoffizier, Hauptmann Heiko Thies und der Neigungsgruppenleiter Dauerlauf, Oberfeldwebel Marco Exel blicken auf ein sehr erfolgreiches Jahr 2015 mit vielen interessanten Wettkämpfen zurück.
Den Auftakt der Wettkampfserie machte der 35. Berliner Vattenfall Halbmarathon am 29.03.15, fünf Lauf-begeisterten des Kommando Heer gingen an den Start. Nach der läuferischen Winterpause bietet dieser Lauf mitten durch Berlin mit vielen Sehenswürdigkeiten und den mitreißenden Zuschauern einen optimalen Einstieg in die Laufsaison.
Weiter ging es am 10.05.15 zum BIG25. Die Highlights des Laufes sind der Startschuss Seite an Seite mit den Topläufern vor dem Berliner Olympiastadion und der Zieleinlauf durch die Katakomben mit anschließender Runde auf der Tartanbahn des Stadions.
Am 28.06.15 organisierte die Stadt Strausberg zu ihrem 775. Geburtstag einen Marathon vom Strausberger Platz in Berlin bis zum Flugplatz Strausberg. Zusätzlich bat der Veranstalter, der die Stadt bei der Organisation unterstütze, eine Halbmarathondistanz und einen 7,75 km Stadtlauf an. Der Marathon ist natürlich nicht vergleichbar mit bekannten Marathonveranstaltungen, aber trotzdem gab es auch bei diesem Lauf eine gute Beteiligung. Vom Kommando Heer starteten sieben Läufer mit unterschiedlichsten Erfahrungen: von Marathonneuling über Langpausierter bis hin zum Marathonprofi. Und doch hatte jeder Spaß gehabt.
Während der Sommermonate konzentrierte man sich dann eher wieder auf das Training, um dann im Herbst nochmal Bestzeiten zu laufen. Die Neigungsgruppe wurde zu der Zeit aufgrund der diversen Angebote von Trainingseinheiten und Laufstrecken für Interessierte, die nicht immer alleine laufen oder sich einfach mit anderen Läufern austauschen wollten, ein fester Bestandteil in der Woche.
Am 10.09.15 nahm dann das Kommando Heer mit vier Teilnehmern am B2Run teil. Der B2Run ist ein Firmenlauf, der ähnlich wie der BIG25 am Berliner Olympiastadion startet und im Inneren endet. Der Unterschied ist nur, dass dieser Lauf nicht nur für ambitionierte Läufer, sondern auch für welche, die erst mit dem Training angefangen haben oder “Just-for-Fun“ laufen. Trotz des starken Regens während des Laufes, hatte jeder Teilnehmer eine Menge Spaß gehabt.
Im Oktober war die Laufgruppe bei drei Sportveranstaltungen vertreten. Zuerst fand der Strausseelauf am 03.10.15 mit 9,2 km statt. Der Start der Strecke befand sich in der Altstadt von Strausberg und ging weiter einmal um den Straussee.
Am 11.10.15 war dann der Asics Grand 10 Berlin. Der durch die Teilorganisation bei diesem Lauf vom Kommando Territoriale Aufgaben zeigte, dass unsere Teilnahmen mit unseren Trikots an Laufveranstaltungen eine positive Wahrnehmung nach Außen hat.
Der dritte Lauf war nicht wie üblich einfach nur Kilometer laufen, es war ein Lauf, der einiges von den Teilnehmern was abverlangte. Bei der Berliner XLETIX Challenge am 17.10.15 auf der Trabrennbahn Berlin Karlshorst, wurden die Hindernisse, Matsch und Wassergräben gemäß dem Motto „Ein Team, ein Ziel“ gemeinsam überwunden.
Die Laufsaison 2015 wurde dann mit der TÜV Rheinland Marathonstaffel am 22.11.15, mit zwei Teams á 5 Läufern abgerundet. Der Lauf fand diesmal auf dem Gelände des ehemaligen Flughafen Berlin-Tempelhof statt. Die Stimmung war trotz des schon etwas kühlerem Wetters und des für die letzten Starter plötzlichen Schneefalls super.
Für 2016 sind wieder einige Teilnahmen an Wettkampfläufen geplant, zum Beispiel Berliner Halbmarathon, BIG25, Berliner Wasserbetriebe Staffel, Berlin Marathon, TÜV Rheinland Staffel und noch ein paar mehr. Wer Interesse hat an diesen oder anderen Läufen teilzunehmen oder mal bei einem Lauftraining am Montag mit zu machen, kann sich gerne bei mir melden. Die Neigungsgruppe Dauerlauf freut sich über jede/n Zuläufer/-läuferin.

Text und Fotos: Kommando Heer

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.