Subscribe via RSS Feed

Hitzeschlacht bei der 5. Medical-Command-Trophy in Bad Ems

Filed in Allgemein, Golf by on 28. September 2016 0 Comments • views: 56

Zum 5. Mal konnte auf der Anlage des Mittelrheinischen Golfclub Bad Ems die Medical Command Trophy ein Charityturnier um den Wanderpreis der Soldatentumorhilfe Koblenz e.V. unter der Schirmherrschaft des Inspekteur des Sanitätsdienstes ausgetragen werden.

Angefangen hat dieses Turnier 2012 mit einer Teilnehmerzahl von 16 Golfspielern. Zum kleinen Jubiläum konnte Turnierorganisator Thomas Nossem mit einem Teilnehmerrekord von 94 Golferinnen und Golfer, die begeisterten Anhänger des Sports mit dem kleinen, weißen Ball am Samstag 27.08. bei strahlendem Sonnenschein begrüßen.

Dem MGC Bad Ems und dem Greenkeeperteam, ist es auch in diesem Jahr wieder gelungen einen traumhaft schönen Golfplatz für die Spieler vorzubereiten, die dann nach der Begrüßung auf die ersten 18 Loch geschickt wurden. Trotz der enormen Hitze von 36 Grad, da wurde der Regenschirm zum Sonnenschirm, wurden gute Ergebnisse erspielt.

Bei der Abendveranstaltung am Samstagabend konnten sich die Spielerinnen und Spieler bei einem hervorragenden Barbecue  von Helmut, in der Gastronomie des MGC Bad Ems von dem sehr heißen und anstrengenden Tag erholen. Musik durfte auch nicht fehlen und diese wurde live durch die Band TERRA NOVA dargeboten.

Am Sonntagmorgen wurde aufgrund des wieder extrem heißen Wetters die Abschlagszeit für den Kanonenstart auf 8:30 Uhr gelegt. So konnte man etwas der großen Hitze am Nachmittag aus dem Wege gehen. Nach zwei anstrengenden Turniertagen hieß der Gesamtsieger und somit Bruttosieger der Herren Vincent Palm vom MGC Bad Ems. Bruttosiegerin der Damen wurde Kerstin Klarida ebenfalls vom MGC Bad Ems.

Den Wanderpreis der Soldatentumorhilfe, der nur unter aktiven Soldaten, ehemaligen und Angestellten der Bundeswehr ausgespielt wird, wurde nach einer guten 2. Runde von OStFw Thomas Nossem gewonnen. Alle weiteren Ergebnisse können auf der Internetseite www.golf-bundeswehr.de Turnierort Koblenz/Bad Ems eingesehen werden.

Ein Turnier kann ohne Gönner und Sponsoren nicht stattfinden und daher geht besonderer Dank an Srixon/Cleveland, Erbschaftskanzlei Joachim Müller, LHD Group, Golf24.de, Koblenzer Brauerei, Getränke DGS Schmidt-Rolfes, Sporthaus Krumholz, Golf Journal, Globus Koblenz, DBWV, und last but not least dem Autohaus HONDA Hellenbrand aus Neuwied, der auch in diesem Jahr wieder den Hole in One Preis, ein Auto im Wert von 20.000 zur Verfügung stellte. Leider wurde das Hole in One nicht erspielt.

Nach Turnierende konnte Thomas Nossem dem Vorsitzenden der Soldatentumorhilfe Koblenz e.V., GenArzt a.D. Prof. Dr. Grunewald einen Spendenbetrag von 2.100 Euro für die Tumorhilfe übergeben.

Resümierend bleibt Dank zu sagen, allen Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus ganz Deutschland, den Gönnern und Sponsoren, dem Team um Thomas Nossem für die tolle Veranstaltung und auf ein Wiedersehen in 2017 zur 6. Medical Command Trophy.

Text: Thomas Nossem

Fotos: MGC Bad Ems

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.