Das deutsche Taekwondo WM-Team setzt auf Allgäuer Luft für den letzten Feinschliff vor der Weltmeisterschaft

In gut zwei Wochen beginnen die Weltmeisterschaften im Taekwondo in Manchester. Die intensivste Trainingsphase ist bereits abgeschlossen. Für den letzten Feinschliff setzt das Trainergespann um den Allgäuer Georg Streif auf altbekanntes Terrain. Die Sportfördergruppe Sonthofen bietet optimale Trainingsmöglichkeiten für die Athletinnen und Athleten, um auch noch die letzte Vorbereitungsmaßnahme mit einem positiven Gefühl abschließen zu können.

Das WM-Team + Trainingspartner beim Trainingslager in Manchester

Nach einem anstrengenden Trainingslager in Manchester, kehrt das WM-Team nun für eine letzte Vorbereitung zurück ins Allgäu. Seit Sonntag (28.April) trainieren die 13 WM-Teilnehmer gemeinsam mit ihren Trainingspartnern und Trainern in der Grüntenkaserne in Sonthofen. Inhaltlich sollen die individuellen Stärken noch weiter verbessert und kleine Unsicherheiten beseitigt werden. Auf die Frage, wie der aktuelle Stand bei Alexander Bachmann ist, sagt der Weltmeister  „Ich arbeite hart und tue alles, was möglich ist, um bei der Weltmeisterschaft erfolgreich abzuschneiden“. Dass eine WM-Vorbereitung kein Zuckerschlecken ist, das weiß der Stuttgarter noch von den Vorbereitungen für die Weltmeisterschaft 2017, wo er den Weltmeistertitel in der Gewichtsklasse -87Kg gewinnen konnte.

Noch bis kommenden Donnerstag trainieren die Athletinnen und Athleten in Sonthofen. „Wir von der Sportfördergruppe Sonthofen freuen uns, dass sich die Taekwondo-WM-Mannschaft den letzten Feinschliff hier bei uns im Allgäu holt. Wir drücken dem Team natürlich fest die Daumen und wünschen für die Wettkämpfe viel Erfolg.“ so die stellvertretende Sportfördergruppenleiterin Carina Schwarz.

Georg Streif beim coachen von Weltmeister Alexander Bachmann

Nach der Trainingsmaßnahme in Sonthofen verbringen die Athletinnen und Athleten noch eine Woche in ihren Heimatvereinen, bevor der Flieger für die Mannschaft am 12. Mai in Richtung Manchester abhebt. Die Wettkämpfe beginnen dann am 15. Mai und enden am Sonntag, dem 19. Mai.

Text und Fotos: Deutsche Taekwondo Union e.V.

Post a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Top