Subscribe via RSS Feed

39.BMW Berlin Marathon

Filed in Allgemein, Marathon by on 9. Januar 2013 0 Comments • views: 14

Bild 016Deutschlands größter Marathon zeigte den Ausdauersportlern aus der ganzen Welt die Sightseeing-Höhepunkte der deutschen Hauptstadt Berlin. Über 40 000 Läuferinnen und Läufer präsentierten den weit über eine Millionen Zuschauern an der Strecke ihr Können. Die Organisatoren hatten einmal mehr gezeigt, wie professionell man solch ein Rennen gestalten kann. Hervorragende äußere Bedingungen trugen ihren Teil zu dieser Veranstaltung bei.
Unter den Aktiven mischten mit Bernd Jänike und Michael Schulze, zwei Ausdauersportler des Sportclubs Laage, ordentlich mit. Während es für den Laager Berufssoldaten Michael Schulze eine ganz besondere Premiere war, konnte der Zivilangestellte des Jagdgeschwaders 73 „S“, Bernd Jänike, einen neuen sportlichen Meilenstein für sich setzen. Nach 3:24:34 Stunden lief der 47-jährige ins Ziel und konnte sich über eine neue persönliche Bestleistung freuen.
Nach eigener Aussage war der diesjährige Berlin-Marathon für diese Saison sein absoluter sportlicher Höhepunkt, für den er sich mit viel zeitlichem Aufwand vorbereitet hatte. Das Hauptziel war, seine 8 Jahre alte Bestzeit von 3:25:40 zu unterbieten.
Für Michael Schulze galt es, seinen ersten Marathon zu finishen. Vor einigen Wochen musste er sein Vorhaben in Rostock nach 30 Kilometern aufgeben. In Berlin lief Micha nach sehr ordentlichen 3:57:33 Stunden über die Zielgerade. Einen besonderen Empfang erlebte er dabei in Laage. An diesem Nachmittag wurden Senioren der Stadt durch Laager Clubsportler zu Kaffee und Kuchen eingeladen und diese nutzten die Gelegenheit, ihren „Micha“ frenetisch in der Stadtscheune, nach seinem Eintreffen zu empfangen.

André Stache

Das Foto zeigt Bernd Jänike im Ziel.

Tags:

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.