Subscribe via RSS Feed

Glücksburg brachte der Diezer Mixed-Staffel beim OstseeMan Glück

Filed in Allgemein, Triathlon by on 11. Januar 2013 0 Comments • views: 22

ZielDer 11. OstseeMan Triathlon ist Geschichte und das Nachschubbataillon 462 hat einen Teil davon mitgeschrieben. Längst ist der OstseeMan in Glücksburg ein fester Begriff in der Triathlon-Szene und wird in einem Atemzug mit großen internationalen Events genannt. Unteroffizier Michelle Pohl (3,8 km Schwimmen), Hauptfeldwebel Toni Meißner (150 km Rad fahren) sowie Hauptfeldwebel Christian Stürmer (42,195 km Laufen) machten sich als Team „NschBtl 462“ in den Hohen Norden auf und siegten in hervorragenden 10 Stunden und 6 Minuten die Militärwertung der acht Mixedstaffeln.Das Sieger Team
Nach einer sehr stürmischen Nacht starteten am Sonntag den 05. August 2012 über 700 Schwimmer bei hervorragendem Wetter und unterstützt von tausenden Zuschauern zum 11. OstseeMan in die ruhige Ostsee um die 3,8 km Distanz zu bewältigen. Unteroffizier Pohl von der 1. Kompanie verließ nach 69 Minuten mit einem guten Mittelfeldplatz aller Staffeln das Wasser und übergab an Hautfeldwebel Meißner von der 6. Kompanie. 5:15 Stunden später schickte dieser als 53. Radfahrer seinen Kompaniekameraden Hauptfeldwebel Stürmer auf die Marathonstrecke. Anfangs lief es hervorragend, doch zur Hälfte der Distanz machten sich bei Christian Stürmer Magenprobleme bemerkbar. Eiserner Wille und die Unterstützung seiner Teamkameraden sowie der Betreuer führten Ihn in 3:37 Stunden auf einen 48. Staffelplatz im Marathonfeld. Von allen 259 Teams wurden die Diezer Nachschieber 34. und ließen als Gesamtzehnte 94 Mixedteams hinter sich. Die Ziellinie überquerten alle 3 Sportler stolz und überglücklich nach über 10 Stunden gemeinsam. Im Anschluss feierten die Sportler mit ihren Ehefrauen und Betreuer ihren Erfolg.

Christoph Etz
Stabsfeldwebel

Tags:

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.