Subscribe via RSS Feed

Alsberg-Kommando-Cup des Lazarettregiments 21 „Westerwald“

Filed in Allgemein, Fußball by on 17. September 2014 0 Comments • views: 61

Fußball2_SnapseedNach dem erfolgreichen, im letzten Jahr erstmals mit Mannschaften aus ganz Deutschland ausgespielten Alsberg-Kommando-Cup präsentierte das Lazarettregiment 21 „Westerwald“ in diesem Jahr eine gelungene Neuauflage.

Die Westerwälder Sanitäter hatten die Lücke im schlechten Wetter der vergangenen Tage genau ausgelotet und konnten mit Sonne, begeisterten Zuschauern und motivierten Spielern in ein erfolgreiches Fußballevent starten. Acht Mannschaften aus ganz Deutschland waren auf den Alsberg gekommen, um den Cup zum zweiten Mal auszuspielen. Der Kommando-Cup ist die Meisterschaft des Kommandos Sanitätsdienstliche Einsatzunterstützung, dem die Regimenter und Versorgungs- und Instandsetzungszentren angehören. Neben dem Team des ortsansässigen Regiments nahmen unter anderem Mannschaften aus Leer, Feldkirchen, Seth, Pfungstadt, Ahlen und Weißenfels an dem Wettkampf teil.

Neben dem sportlichen Wettstreit waren das gegenseitige Kennenlernen und der kameradschaftliche Austausch Anliegen der Veranstaltung. Daher wurde der Cup nach der Anreise der externen Teams am Vorabend mit einem Icebreaker im Heimbetrieb Kossowski eingeläutet, bei dem die Fußballer erste Kontakte knüpfen konnten.

Fußball4Nach dem Anpfiff lief es für die Gastgeber zunächst gut und Rennerod startete mit einem 3:1 über die Mannschaft des Schwesterregimentes aus Ahlen souverän in das erste Gruppenspiel. Nach einem glücklosen 1:2 gegen Feldkirchen wendete sich allerdings das Blatt und Rennerod schied im letzten Spiel der Gruppe B aus. Nach zwei heiß umkämpften Halbfinalspielen trafen die schnellen Einsatzsanitäter aus Leer auf die Spieler des Sanitätslehrregiments „Niederbayern“ und sicherten sich mit einem 2:1 den Pokal. Das Lazarettregiment 31 „Berlin“ setzte sich im Kampf um Platz 3 gegen Quakenbrück durch und verwies das Versorgungs- und Instandsetzungszentrum auf Platz 4.

Fußball5Die Kommandeurin des Verbandes, Oberfeldarzt Ivonne Neuhoff, freute sich über das gelungene Turnier: „Wir hatten einen tollen Turniertag mit fairen Spielen und das Ziel für das nächste Jahr steht natürlich fest: Der Pokal muss zurück auf den Alsberg.“

Die Einzelpokale sowie der große Wanderpokal des Alsberg-Cups wurden durch das Lazarettregiment 21 „Westerwald“ gestiftet. Die Mannschaft aus Rennerod wurde nach intensivem Probetraining aus einer Auswahl von rund 30 fußballbegeisterten Soldaten vom Hobbyspieler bis zum Amateur ausgewählt.

Die Bestplatzierungen beim Alsberg-Kommando-Cup 2013 im Einzelnen:

  1. Kommando Schnelle Einsatzkräfte Sanitätsdienst „Ostfriesland“
  2. Sanitätslehrregiment „Niederbayern“
  3. Lazarettregiment 31 „Berlin“
  4. Versorgungs- und Instandsetzungszentrum Sanitätsmaterial Quakenbrück

Text: Benjamin Maiorano, Oberleutnant
Fotos: Sabine Darantik, Stabsunteroffizier

Tags:

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.