Subscribe via RSS Feed

Goldener Saisonabschluss für HptFw Wiesner beim World-Cup im Fallschirmzielspringen

Filed in Allgemein, Zielspringen by on 18. November 2014 0 Comments • views: 5

Anflug_SnapseedVom 24.10 – 26.10.14 fand im schweizerischen Tessin (Locarno) der letzte von insgesamt 6 Wettkämpfen der World – Cup Series statt. Eine Besonderheit bei diesem Wettbewerb ist die Day&Night-Wertung, dabei werden bei Nacht und vollkommender Dunkelheit 2 Zielsprünge durchgeführt und diese in die normale Wertung mit hinzu gerechnet. Zusätzlich wurden die Gewinner der Gesamtwertung vor Ort gekürt.

Die Sportfördergruppe Fallschirmspringen nahm mit allen Mitgliedern an diesem letzten World- Cup der Saison teil. Vom ersten Wettkampftag an konnte sich HptFw Wiesner in die Top 10 der Herren einreihen und seine enorm hohes Leistungspotenzial, wie auch schon bei den World-Cups zuvor, erneut abrufen. Aufgrund der hohen Teilnehmerzahl von insgesamt über 250 Sportlern konnte die letzte Runde nicht abgeschlossen werden und der Wettbewerb wurde bei guten Bedingungen nach 7 Durchgängen beendet. Beste deutsche Frau wurde am Ende Frau StUffz(FA) Fulland, Fabienne mit einem sehr guten 5ten Platz in der Damenwertung und mit 12cm aus 7 Sprüngen sicherte sie sich ihre erste Norm für die kommenden Welt – und Europameisterschaften.

Am Freitag – und Samstagabend wurden die beiden Nachtsprünge durchgeführt bei dem sich HptFw Wiesner mit 3cm und 1cm in eine gute Ausgangslage für einen Podestplatz in der Day&Night-Wertung bringen konnte. Am Sonntagnachmittag wurde dann die 7te runde beendet und Wiesner gelang erneut ein Weltklasse-Resultat von insgesamt nur 5cm Abweichung aus 7 Sprüngen, damit konnte er zwar nicht auf dem Podest landen, aber es sprang ein sehr guter 7ter Platz in der World-Cup Wertung heraus. In der Day&Night-Wertung erreichte er mit einer polnischen Springerin dieselbe Zentimeteranzahl von 11cm, aber aufgrund der besseren Einzelergebnisse ging die Goldmedaille an die Wettkämpferin aus Polen und HptFw Wiesner konnte sich über einen 2ten Platz vor einer Teilnehmerin aus Frankreich freuen.
Aufgrund seiner guten Einzelplatzierungen bei den Weltcups zuvor (9ter Platz WCS Rijeka/CRO, 3ter Platz WCS Altenstadt/GER, 1ter Platz WCS Belluno/ITA und 7ter Platz Locarno/SUI) konnte am Ende HptFw Wiesner, wie schon im Jahr zuvor, sich die Goldmedaille in der Gesamtwertung bei den Herren sichern und hat somit seinen Titel als Gesamtsieger der World-Cup-Series im Fallschirmzielspringen verteidigt. Knapp hinter ihm landeten in der Gesamtwertung zwei Weltklasse Springer aus Slowenien.Gesamtsieger_hptFw wiesner

Mit diesem Erfolg krönte HptFw Wiesner seine erfolgreichste Saison aller Zeiten, denn zuvor gelang es ihm bei der zivilen und militärischen Weltmeisterschaft in diesem Jahr insgesamt 6 Weltmeistertitel zu gewinnen sowohl im Einzel, wie auch mit der Mannschaft. Ein Ausnahmeathlet wie er im Buche steht.

Sportfördergruppe Bw Fallschirmspringen

Tags:

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.