Subscribe via RSS Feed

Internationale Crosslaufmeisterschaften in Belgien/Schaffen

Filed in Allgemein, CISM, Crosslauf by on 18. Januar 2015 0 Comments • views: 14

image004_SnapseedDie Cross- und Straßenlaufmannschaft der Bundeswehr geführt von Oberstabsfeldwebel Markus Closterman vom AufklBtl 8 traf sich am 08.12.14 an der Technischen Schule in Eschweiler um an den folgenden Tagen nach Schaffen in Belgien zu verlegen.

Dort fand am Mittwoch den 10.12.14 um 11:30 Uhr das Frauenrennen über 5400m statt.

Von Anfang an zeichnete sich ein packender Kampf um die Plätze ab, dabei auch die beiden Frauen der Bundeswehmannschaft, auf dem hügligen und sehr windigen Rundkurs entstand ein Dreikampf zwischen Frau Lt Monika Rausch von der Uni Bw aus München und ihren beiden Konkurrentinnen aus den Niederlanden und Frankreich, kurz vor dem Ziel setze sich Monika Rausch 20 Meter von ihren Mitstreitern ab, wurde doch leider im Zielspurt von der Französin Lemonie um 2 Sekunden geschlagen und wurde somit Zweite in einer Zeit von 20:18 Minuten, auch Frau Stabsarzt Maike Körner vom Bundeswehrkrankenhaus Hamburg lieferte sich packende Kämpfe und wurde nach langer Babypause sensationelle 13. in einem Feld von 146 Teilnehmerinnen.

image002Im darauffolgenden Rennen um 12:30 Uhr mussten sich die 5 Männer der Mannschaft unter den 1132 Teilnehmern über 8500m Luft verschaffen, dominiert wurde dieses Rennen ebenfalls von den Franzosen, mit einem Start – Ziel – Sieg in einer Zeit von 28:23 Minuten sicherte Nizygiyimana die Goldmedaille, jedoch auch bei diesem Rennen waren die Deutschen Läufer hervorragend platziert, auf der nassen Wiesenstrecke erkämpfen sich HG Daniel Rosenberg einen tollen 33. Platz in einer Zeit von 32:23, kurz dahinter SU Lucas Gruber Platz 50., auf den weiteren Plätzen mit einer Zeit von 33:40 Minuten StFw Holger Wollny Platz 64, Olt Martin Herbold Platz 83. und SG Niels Halatsch     Platz 130 in einer Zeit von 35:05 Minuten.

Platz 4 in der Mannschaftswertung war für ALLE Sportler auf Grund der gezeigten Leistung ein hervorragender Erfolg und lässt natürlich für das nächsten Jahr, Platz nach oben frei!

 

 

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.