Reservistenverband bildet militärisch aus

20150225_AusbPass

Ausbildung in Individuellen Grundfertigkeiten (IGF) und Körperlicher Leistungsfähigkeit (KLF) nicht nur für beorderte Reservisten

Nach dem erfolgreich abgeschlossenen Pilotprojekt im vergangenen Jahr geht der Reservistenverband in die nächste Runde in Sachen Militärische Ausbildung IGF/KLF. 2015 sollen noch mehr beorderte Reservisten ermutigt werden, ihre Individuellen Grundfertigkeiten (IGF) und Körperliche Leistungsfähigkeit (KLF) durch Ausbildungsangebote im Rahmen von Veranstaltungen des Verbandes aufzufrischen.

Individuelle Grundfertigkeiten sind allgemeine militärische Fertigkeiten, die jeder Soldat beginnend ab der Grundausbildung zu erwerben und ständig zu beherrschen hat. Diese Leistungen werden während der gesamten Dienstzeit abverlangt. Die Voraussetzung für den Erwerb und Erhalt der IGF ist die körperliche Leistungsfähigkeit.

Der Reservistenverband will die Bundeswehr somit noch mehr entlasten und bietet wohnortnah Ausbildungsangebote im Bereich IGF/KLF an.  Ein großer Vorteil ist, dass künftig die Konzentration während der Reservistendienstleistung voll und ganz auf den Kernaufgaben des Dienstpostens liegen kann und lediglich der Ausbildungspass mit den erforderlichen Nachweisen vorgelegt werden muss. Der Schwerpunkt der Arbeit des Reservistenverbandes in der sicherheitspolitischen Diskussion innerhalb der Gesellschaft bleibt erhalten und auch die Rolle des einzelnen Reservisten als Mittler für die Bundeswehr in der Gesellschaft als Arbeitsschwerpunkt des Verbandes wird nicht verändert.

Am Pilotprojekt haben neben der eigentlichen Zielgruppe – beorderte Reservisten – auch aktive Soldaten und nicht-beorderte Reservisten teilgenommen. Dies soll auch weiterhin möglich sein. Auf der Internetseite gibt es eine spezielle Unterseite, auf der sich der Interessent registrieren und anmelden kann. Dort sind alle Veranstaltungen, die in einem frei zu wählenden Umkreis stattfinden. Reservisten nehmen kostenlos an den militärischen Übungen teil und können ihre Leistungen an Terminen überprüfen lassen, die ihnen zeitlich passen.

Interesse geweckt? Mehr Infos unter www.reservistenverband.de.

Tags:

Post a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Top