Subscribe via RSS Feed

35. Internationales Kleinfeldfußballturnier HQ JFC Brunssum

Filed in Allgemein, Fußball, Sportfest, Wettkampf by on 3. Oktober 2015 0 Comments • views: 69

Fußball_Brunssum_2015_07In diesem Jahr hatte das HQ JFC Brunssum die Ehre, unter der Schirmherrschaft des Befehlshabers, Herrn General Hans-Lothar Domröse, zum 35. Internationalen Kleinfeldfußballturnier begrüßen zu dürfen. Unter Leitung der Deutschen Delegation und des German National Teams Soccer (GNT) traten am 27. und 28. August insgesamt 42 Mannschaften auf dem Sportfeld des Allied JFC HQ Brunssum zum sportlichen Wettstreit an.

Am 27.08.2015, um 13 Uhr, war es dann endlich soweit, der Leiter der Deutschen Delegation, Herr Oberst Bücklein, eröffnet bei „bestem Fußball-Wetter“ das Turnier und gab den Startschuss für den ersten Cup.

Begonnen wurde mit dem 12. Delegations Cup in dem leider nur vier Mannschaften angetreten waren. Nachdem im Modus „jeder gegen jeden“ gespielt wurde, standen die beiden Finalisten fest. Hier konnte sich die Mannschaft HFlgWaS Ausb Z C mit 2:0 gegen die Mannschaft vom 1.DEU/NDL Corps durchsetzen.

Gegen 18:15 waren dann die Frauenmannschaften im 13.Ladies Cup gefordert. Auch hier trat “jeder gegen jeden“ an, da aufgrund kurzfristiger Ursachen leider nur fünf Mannschaften angereist waren. Diese haben auch in diesem Jahr einmal mehr dafür gesorgt, dass die Zuschauer attraktiven Frauenfußball zu sehen bekamen. Im Verlauf des Cups kristallisierten sich zwei superstarke Teams heraus, die sich dann auch folgerichtig im Finale gegenüber standen. In einem überaus spannenden Endspiel um den Cup, setzte sich die Mannschaft von den Richterich Allstars mit 1:0 gegen die Mannschaft von Alemannia Aachen durch.

Im Anschluss an die Siegerehrung startete dann die „Welcome Party“, mit viel Musik und guter Laune.

Nach einer, viel zu kurzen Nacht, wurde am nächsten Morgen der 35. Commander-Cup eröffnet.
Die 14 Mannschaften im Startfeld des Oldie-Cups sowie die 19 Mannschaften bei den Youngstern lieferten sich, bei bestem Wetter, über die Dauer des gesamten Tages äußerst spannende und ansehnliche Gruppenspiele, bis letztlich die Finalpaarungen feststanden.

Im ersten Finale des Tages, dem des Youngsters-Cups, standen sich nach spannenden Viertel- und Halbfinalrunden das Team des LazRgt 31 „Berlin“ und der UniBw München gegenüber. Diese hatten sich gegen das AusbZ TLS bzw. der PzBrig 21 durchgesetzt. Das Team der UniBw München bestimmte die Partie, und ließ von Anfang an keinen Zweifel aufkommen, dass sie als Sieger den Platz verlassen wollen. Am Ende war es mit 5:0 ein sehr deutlicher und verdienter Sieg.

Im anschließenden zweiten Finale um den Oldies-Cup, stellten die Mannschaft der UniBw Hamburg und das FüUstgBtl 383 die Teilnehmer. Das Team der UniBw Hamburg setzte sich zuvor in einem spannenden Halbfinale gegen das Takt LwGeschw 51 mit 3:1 im 9-m Schießen durch. Auf eine ungewöhnliche Art und Weise zog jedoch das FüUstgBtl 383 ins Finale ein. Man einigte sich mit dem Halbfinalgegner, den GNT Old Stars, den Sieger gleich im 9-m Schießen zu ermitteln. Hier wurden dann die Old Stars vom GNT Brunssum mit 3:2 vom FüUstgBtl 383 besiegt.

Der Sieger im Endspiel, wurde dann aber wieder spielerisch ermittelt und das FüUstgBtl 383 sicherte sich in einem ereignisreichen und spannenden Endspiel mit einem 2:0 Sieg die begehrte Trophäe.

Um das Rahmenprogramm ein wenig abzurunden wurden in diesem Jahr zwei Einlagenspiele organisiert. In diesen Spielen, standen sich jeweils die Bambinis und die F-Jugend des SV Breinig und des SV 09 Scherpenseel gegenüber. Auch wenn die Ergebnisse zweitrangig waren, war es doch schön mit anzusehen wie engagiert, leidenschaftlich und mit welcher Begeisterung die Kleinsten der Kleinen diesen Sport betreiben.

Auch in diesem Jahr wurde der gemeinnützige Ansatz des GNT Turniers verdeutlicht. Wie auch schon in der Vergangenheit, wurde im Rahmen unserer Hilfsaktivitäten in unserem Gastgeberland, Basissport Limburg, eine Behindertensporteinrichtung, mit einem Zuschuss bedacht. Zusätzlich konnte einem Kamerad vom Standort Brunssum und Mitglied des German National Teams, der sich aufgrund eines Schicksalsschlags großer körperlicher Einschränkungen gegenüber sieht, mit einem unbürokratischen Beitrag geholfen werden.
Besonders erwähnenswert ist die Spendenbereitschaft der Mannschaft der UniBw München, die zusätzlich 100 Euro zu gleichen Teilen an diese beiden Parteien gespendet hat.
Dem German National Team war es wie immer eine Freude, diesen Beitrag für ein besseres Miteinander zu leisten.

Allen am Turnier Beteiligten war es wichtig zu betonen, dass der sportliche Wettstreit im folgenden Jahr beim 36. Internationalen Kleinfeldfußballturnier fortgeführt werden sollte!
Das Turnier 2016 findet am 25.08 und 26.08.2016 statt, weitere Infos findet man unter http://cfg.germannationalteam.de/

Text: Markus Grettern
Fotos: Fabian Böttcher

Tags:

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.