Subscribe via RSS Feed

Gold für Franziska Hentke bei der Schwimm-EM

Filed in Allgemein, Schwimmen by on 24. Mai 2016 0 Comments • views: 247

Bei den Schwimm-Europameisterschaften 2016 in London hat Stabsunteroffizier (FA) Franziska Hentke ihren ersten großen internationalen Titel auf der langen Bahn errungen. Die Magdeburgerin siegte über ihre Paradestrecke 200m Schmetterling in einer Zeit von 2:07,23 Minuten. Für das mit einem Mix aus Nachwuchs und zwei Elte-Athleten besetzte Team des Deutschen Schwimm-Verbandes (DSV) war es nach der Silbermedaille durch Marco Koch (200m Brust) das zweite Edelmetall der deutschen Beckenschwimmer bei dieser EM.

Spannender hätte es Franziska Hentke nicht machen können! Nach furiosem Schlussspurt auf der letzten Bahn schmetterte die 26-Jährige noch an zwei Konkurrentinnen vorbei und zu Gold – nach dem Kurzbahn-EM-Titel 2015 über die gleiche Distanz ihr zweiter Sieg bei einer internationalen Meisterschaft. Nur eine einzige Hundertstelsekunde nach ihr schlug die Ungarin Lilian Szilagyi an. Platz drei sicherte sich Spaniens Judit Ignacio in 2:07,52. Unmittelbar nach ihrem Sieg zeigte sich Hentke über ihren Erfolg glücklich: „Fantastisch. Der Sieg hier zeigt mir, dass wir auf einem guten Weg Richtung Rio sind!“

 

Text und Foto: DSV

Schwimm_EM_London_Henke_01

Tags:

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.