Subscribe via RSS Feed

Training für den European Helicopter Cup – Die Bundeswehr stand Pate

Filed in Allgemein, Flugsport by on 3. Juni 2016 0 Comments • views: 66

Helicoptercrews von Heer und Luftwaffe nahmen in den 1980 und 1990er Jahren erfolgreich an internationalen Präzisionswettbewerben teil. Auf den Mustern Alouette II, BO 105 und Bell UH-1D gab es zahlreiche Weltmeistertitel und nationale Erfolge zu feiern  –  die Disziplinen basierten auf den anspruchsvollen Aufgaben der Luftrettung. Die Bundeswehr hat sich im Laufe der Jahre zwar weitgehend aus der Wettbewerbsfliegerei mit Helicoptern zurückgezogen. Die militärischen Besatzungen von damals haben dem zivilen Nachwuchs Platz gemacht; aber viele militärische Piloten und Copiloten sind noch aktiv und unterstützen heute tatkräftig die jungen Teams beim Training. WM-Teilnehmer oder Meister von damals sind inzwischen Schiedsrichter, Copiloten, Coaches, Betreuer oder Wettkampfleiter.

Bei einem Sichtungstraining im hessischen Gelnhausen machten sie jüngst die Hubschrauberbesatzungen für den für Anfang August anstehenden European Helicopter Cup (EHC) fit. Vom 4. bis 7. August messen sich auf dem Flugplatz Mengen (Baden-Württemberg) die besten europäischen Teams in den vier Disziplinen Navigation, Slalom, Fender Rigging und Schwebeflug-Parcours. Ausrichter ist der Deutsche Hubschrauber Club e. V., das Regelwerk basiert auf den internationalen Richtlinien der Féderation Aéronautique International.

Michael Schauff (ehemals Bordwart auf UH-1D) und Holger Wolff (Mi-8-Pilot bei NVA und Bundeswehr, heute Rettungshubschrauberpilot) fliegen als Copiloten mit. Lothar Oehler (Ex-Heeresflieger in Bückeburg) ist als Chefschiedsrichter dabei, Anne Meusel (im Hauptberuf  zivil-angestellte Psychologin bei der Bundeswehr) ist Schiedsrichterin. Axel Wingerath (ehemals UH-1D-Pilot) fungiert in Mengen als Veranstaltungsleiter und Pit Schöffler (ex UH-1D-Pilot) wird vor Ort die Presse betreuen. Mehr Infos zum Zeitablauf des EHC in Mengen und zu den einzelnen Disziplinen unter: www.deutscher-hubschrauberclub.de

Text: rst

Fotos: Deutschen  Hubschrauber Club e.V.

                            

Tags:

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.