Subscribe via RSS Feed

„Thumsee Triathlon“ – Gebirgsjäger gaben alles

Filed in Allgemein, Triathlon by on 10. August 2016 0 Comments • views: 25

Soldatinnen und Soldaten der Stabs- und Fernmeldekompanie der Gebirgsjägerbrigade 23 nahmen beim 33. „Thumsee Triathlon“ teil.

Der „Thumsee Triathlon“ ist Teil der Veranstaltungsreihe „Intersport Wagner Triathlon Trophy 2016“ im Berchtesgadener Land. Bei diesem Triathlon galt es 400 m Schwimmen, 18 km Radfahren und fünf km Laufen zu bewältigen. Die einzelnen Disziplinen führten jeden Soldaten an seine persönliche Leistungsgrenze. So mussten die Teilnehmer beim Schwimmen den kalten Temperaturen des Thumsees trotzen. Die Radstrecke wies mit 333 zu überwindenden Höhenmetern einige fordernde Abschnitte auf. Ebenfalls war bei hochsommerlichen Temperaturen die Laufstrecke um den Thumsee nicht auf die leichte Schulter zu nehmen.
Mit vielen Spitzensportlern aus der Triathlon-Szene war das Starterfeld sehr stark besetzt. Ohne Triathlon-Erfahrung gingen die Soldaten der Stabs- und Fernmeldekompanie mit drei Staffeln, bestehend aus je drei Soldaten an den Start. Am Ende erreichten sie die Plätze sieben, zehn und elf von insgesamt elf teilnehmenden Staffeln. Nach dem Wettkampf waren alle zufrieden mit der gezeigten Leistung. Die Stabs- und Fernmeldekompanie förderte durch die freiwillige Teilnahme an dem Wettkampf die Kameradschaft und den Zusammenhalt unter den Soldaten. Jeder der Teilnehmer hat seine persönliche Leistungsfähigkeit unter Beweis gestellt und ist dabei an seine Grenzen gegangen. Vom Kompaniechef über den Kompaniefeldwebel bis hin zum Mannschaftssoldaten waren die Staffeln breit aufgestellt. Die Teilnahme am 34. „Thumsee Triathlon“ im nächsten Jahr wurde schon jetzt in der Kompanie beschlossen.

Text: Daniel Brunner

Foto: Bundeswehr

Thumsee_Triathlon_01

Die Staffeln der Stabs- und Fernmeldekompanie sind stolz auf die Teilnahme am „Thumsee Triathlon.

Tags:

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.