Willingen ist Austragungsort der Nationalen Winterspiele 2017

Kurz vor dem Startschuss zu den Special Olympics Hannover 2016 wurde der Ausrichtungsort für die kommenden Nationalen Winterspiele bekannt gegeben. Special Olympics Deutschland hat sich für Willingen (Hessen) als Austragungsort für die nächsten Nationalen Winterspiele vom 6. bis 9. März 2017 entschieden.

Wenige Tage vor dem Beginn der Nationalen Spiele 2016 geht der Blick schon zu deren Abschlussveranstaltung, bei der traditionell die Special Olympics Fahne an den Ausrichtungsort der nächsten Nationalen Spiele vergeben wird.

Der Wintersportort Willingen im hessischen Hochsauerland ist international bekannt durch das jährlich stattfindende Weltcup-Skispringen der FIS (Internationaler Ski-Weltverband) an der Mühlenkopfschanze. Bei den Winterspielen in Willingen werden, wie bei den Special Olympics Inzell 2015, die acht Sportarten Eiskunstlauf, Eisschnelllauf, Ski Alpin, Ski Langlauf, Snowboard, Floorball, Schneeschuhlauf und erstmalig auch Stocksport angeboten.

„Die Gemeinde Willingen im Upland freut sich sehr, dass im Jahr 2017 die Nationalen Winterspiele in Willingen stattfinden werden“, so Bürgermeister Thomas Trachte nach der Entscheidung. „Wir halten die Winterspiele für eine großartige Sportveranstaltung, bei der wir viele Besucher sowie spannende Wettbewerbe in Willingen erwarten dürfen und die zugleich ein wesentlicher Beitrag zur Inklusion von Menschen mit Behinderung ist. Es wird uns Upländern eine Ehre und Herzensangelegenheit sein, die Veranstaltung im Rahmen unserer Möglichkeiten zu fördern und zu unterstützen.“

Über die Vergabe der Spiele an Willingen berichten verschiedene Medien.

Text und Fotos: Special Olympics Deutschland e.V.

Tags:

Post a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Top