Subscribe via RSS Feed

Gorch-Fock-Lauf 2017 in Wilhelmshaven – Strahlende Sonne und knapp 1400 Läufer trafen sich am größten Bundeswehrstandort Deutschlands

Abgelegt in Breitensport, Laufsport von am 20. September 2017 0 Comments • views: 600

Fünf Laufdistanzen, rund 1400 Teilnehmer und zufriedene Gesichter bei Sportlern und Veranstaltern. So lautete die Bilanz des 12. Gorch-Fock-Laufs, der am 11. Juni 2017 bei strahlendem Sommerwetter in Wilhelmshaven stattfand.
Der Laufevent, der seit 2005 zehn Jahre lang durch die Evangelische Arbeitsgemeinschaft für Soldatenbetreuung e.V. und den Geschäftsführer des Soldaten Betreuungsheims Gorch-Fock-Haus Peter Brendel organisiert wurde (damals noch als Gorch-Fock-Marathon mit Bundeswehrmeisterschaft), hat sich in Laufe seiner Geschichte mehr und mehr zu einem absoluten sportlichen Highlight im Wilhelmshavener Sportveranstaltungskalender entwickelt.

Die attraktive Küstenstrecke ist Anziehungspunkt für tausende Läufer sowie Zuschauer aus Wilhelmshaven und ganz Niedersachen. Seit der 11. Auflage wird der Lauf in privater Hand durch einen eigens dafür gegründeten Verein Gorch-Fock-Lauf e.V. organisiert. So wurde einer der schönsten Läufe entlang der Küste in Norddeutschland gerettet.
Auf der Strecke blieb nach dem Organisatonswechsel allerdings der Marathon, denn das neue Orga-Team einigte sich darauf, als längste Strecke „nur“ noch den Halbmarathon anzubieten und dafür neben Kinder- und Schülerläufen sowie der 10 km -Distanz mit 5 km einen weiteren Volkslauf-Teil einzubauen. Gleichzeitig wurde der Start/Zielbereich des Laufs vom Gorch-Fock-Haus zum Wilhelmshavener Veranstaltungs- und Kulturzentrum Pumpwerk verlegt und die Strecke überarbeitet. Neben den Kinder- und Schülerläufen im Start/Zielbereich, führt die einmalige Laufstrecke bei den Distanzen 5 km, 10 km sowie Halbmarathon nun rund um den großen Hafen, entlang der Wasserlinie und des UNESCO-Weltnaturerbes Wattenmeer sowie über die beiden historischen Brücken von Wilhelmshaven.
Dieses neue Konzept ging auch im zweiten Jahr nach der Übernahme vollständig auf. „Mit den Anmelde-, Starter- und Zuschauerzahlen waren wir hochzufrieden und die Stimmung war fantastisch“, so Inga Hellwig als 1. Vorsitzende des Gorch-Fock-Lauf e.V. Die 12. Auflage des Gorch-Fock-Laufs verzeichnete mit rund 1.400 Startern eine nahezu identische Resonanz wie im Vorjahr. Dabei liefen die meisten Teilnehmer zehn Kilometer (462), 270 Teilnehmer entschie- den sich für die fünf Kilometer und mehr als 200 Läufer wagten sich an die Halbmarathon-Distanz.
Deutlich weniger Teilnehmer als früher kamen allerdings aus Soldaten-Kreisen und das, obwohl Wilhelmshaven der größte Marine- und Bundeswehr Standort Wilhelmshavens ist. „Wir haben den Lauf zu einem richtigen Volkslauf weiter entwickelt “, so die Veranstalter aus Wilhelmshaven. Aber wir würden es begrüßen, wenn wir auch den Sportlerkreis der Truppe wieder besser erreichen könnten. Lohnen tut sich das allemal: Alle Läufe werden per Zeitnahme-Chip gemessen. Der 10 Kilometer-Lauf und der Halbmarathon sind nach den Bestimmungen des DLV vermessen und können entsprechend gewertet werden. Und neben der schönen Wattenmeer-Kulisse führt die Strecke auch vorbei am Außenbereich des Marine- Museums Wilhelmshaven mit Exponaten, die schon im Vorbeilaufen das Herz jeden Bundeswehr- und Marineangehörigen höher schlagen lassen. Auch 2018 wird es einen Gorch-Fock-Lauf geben. Der 13. Gorch-Fock-Lauf Wilhelmshaven startet am Sonntag, den 10. Juni 2018.

Die Online-Anmeldung wird ab 1. Januar 2018 unter www.gorch-fock-lauf.de freigeschaltet.

Text und Fotos: Gorch-Fock-Lauf e.V.

Tags:

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .