Vom Schreibtisch in die Wand – Der Nachwuchs der Gebirgsjägerbrigade 23 wird auf die Zukunft vorbereitet

Für die jungen studierenden Offiziersanwärter und Offiziere der Gebirgsjägerbrigade 23 hat aktuell der Auftrag an der den Universitäten der Bundeswehr in Hamburg und München Priorität. Nach bestandenem Hochschulabschluss aber folgt für die jungen Frauen und Männer der Einsatz in der Truppe.

Die Gebirgsjägerbrigade 23 hat daher ein herausgehobenes Interesse den eigenen Führernachwuchs auf die Zukunft der militärischen Herausforderungen vorzubereiten.

Diesen Sommer folgten 20 Offiziersanwärter und Offiziere, weiblich und männlich, dem Angebot, sich eine Woche vom 12. – 16. Juli während der vorlesungsfreien Zeit im Rahmen eines „Mentoring-Programms“ der Gebirgsjägerbrigade 23 im Berchtesgadener Land für den alpinen Bereich fitzumachen.

Bei durchwachsenem Wetter wurde die „Jugend“ durch ein kleines Team von Heeresbergführern und Heereshochgebirgsspezialisten im Endstal, unterhalb des Hohen Göll, in alpinen Grundfertigkeiten geschult, die dann auf einer kleinen Bergtour auf den Schneibstein und abschließend im Begehen einer Seilversicherung in der Hörndlwand abgefordert wurden. Brigadegeneral Keller begleitete die jungen Soldaten durch die Hörndlwand und zeigte hohes Interesse an den jungen Anwärtern, deren Sorgen und Nöten, zeigte ihnen aber auch auf, was nach dem Studium auf sie zukäme. Während des Studiums, „am horizontalen Schreibtisch“ sollte die körperliche Fitness für die anschließende Zeit in der Gebirgsjägerbrigade „Bayern“ in der Vertikalen nicht ganz vergessen werden, so der Kommandeur. Gleichzeitig konnte sich Brigadegeneral Keller aber vergewissern, dass sein Nachwuchs konditionell auf gutem Stand ist, sich geschickt anstellt und Freude an der Tätigkeit am Berg beweist. Beim Abschluss der Ausbildungswoche versicherten die Studenten, dass sie einiges gelernt hätten und sich auf die nächste fortbildende Veranstaltung im Januar 2022 freuen.

Text und Fotos: Johannes Schwegler

Post a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Top
Datenschutzinformation
Der datenschutzrechtliche Verantwortliche (Rainer Petzold, Deutschland) würde gerne mit folgenden Diensten Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: