Deutsche Meisterschaft Sportschießen – Mission Titelverteidigung

Jedes Jahr zwischen dem 25.08.2022 – 04.09.2022 treffen sich auf der Olympiaschießanlage in München/Hochbrück die besten Schützen des Landes. Mit über 6000 Sportlern zählt die Deutsche Meisterschaft der Sportschützen zu den größten Sportveranstaltungen in Deutschland.

Auch dieses Jahr waren die 300m Schützen der Bundeswehr mit einer klaren Zielvorgabe am Start. Anna-Lena Geuther (Stabsunteroffizier – SanUstgZ München) sowie Sebastian Liepelt (Hauptfeldwebel – FüUstgSkt 1 Fürstenfeldbruck) wurden letztes Jahr bereits Deutscher Mannschaftsmeister in der Disziplin Großkaliber 300m 3×40 Halbprogramm und haben sich die Titelverteidigung zum Ziel gesetzt. Zusammen mit Herrn Christian Dreßel bilden Sie eine Mannschaft für die Kgl. Priv. FSG Der Bund Allach in München.

Anna-Lena Geuther führt in Ihrer Stammdienstelle die Sondersprechstunde Covid-19. Sie ist also die erste Ansprechpartnerin für ihre Patienten rund um das Thema SARS-CoV-2. Gemeinsam mit der SanAk Bw in München wird eine Quarantänestation betrieben. Auf dieser Station werden Soldaten aufgenommen die sich zu Hause nicht selbst isolieren können. Nachdem Ausbruch der Affenpocken, fällt auch dieses neue Virus in Ihren Zuständigkeitsbereich. Neben der Patientenversorgung kümmert Sie sich zudem um die Patientendokumentation in Zusammenarbeit mit den Ärzten.

Den Deutschen Meistertitel erfolgreich verteidigt (v.l.): StUffz Anna-Lena Geuther, HptFw Sebastian Liepelt, Christian Dreßel.

Sebastian Liepelt ist als Systemadministrator für das GSCS EF (Ground Support Container System Eurofighter) tätig und bis 2024 eingesetzt als NRF-Personal. Zu seinen Aufgaben als IT-Feldwebel zählen nicht nur das Konfigurieren und Betreiben der verschiedenen Server/Dienste für den Einsatz- und Übungsbetrieb, sondern ebenso der Aufbau und die Pflege des Gefechtsstandes. Somit entsteht auch ein großer organisatorischer Aufwand, der viele Absprachen mit übergeordneten Dienststellen sowie den zivilen Firmen beinhaltet.

Beide versuchen trotz des hohen Arbeitspensums regelmäßig in Sonthofen mit Ihrem Trainer, Stabshauptmann Jörg Dietrich, zu trainieren.  Dafür werden Sie von Ihren Stammdienststellen unterstützt und für Trainingsmaßnahmen, sowie militärischen (CISM) und zivilen Wettkämpfen freigestellt.

Mission erfolgreich

Angesichts der andauernden Krisen und entgegen der Belastung im alltäglichen Dienst gelang es Geuther und Liepelt dennoch den Deutschen Meistertitel erfolgreich zu verteidigen. Beide freuen sich über die gelungene Titelverteidigung.

Text und Foto: Sebastian Liepelt, Christian Dreßel

Post a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Top
Datenschutzinformation
Der datenschutzrechtliche Verantwortliche (Rainer Petzold, Deutschland) würde gerne mit folgenden Diensten Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: