Nächster großer Erfolg beim vierten World Cup im Fallschirmspringen im österreichischen Thalgau

Vom 26. – 28.08.2022 fand im österreichischen Thalgau (nähe Salzburg) der vierte World Cup im Fallschirmspringen statt. Bei schwierigen Bedingungen und wechselnden Wind hat die Sportfördergruppe der Bundeswehr erneut einen sensationellen Wettbewerb hingelegt.

Das erste Team, bestehend aus; Hauptfeldwebel Kai Erthel, Hauptfeldwebel Christian Kautzmann, Hauptfeldwebel Stefan Wiesner, Hauptfeldwebel Christoph Zahler und Stabsunteroffizier Robin Griesheimer beendeten den Wettkampf auf Platz zwei.

Da auf Grund der immer wieder auftretenden Gewitter, nur sechs Runden gesprungen werden konnte, mussten sich die Springer der Sportfördergruppe Altenstadt nur dem tschechischen Team geschlagen geben. Trotz gleich vieler Zentimeter Abweichung, ergab sich die Platzierung durch eine bessere Runde der tschechischen Spitzensportler.

Stabsunteroffizier Robin Griesheimer hat mit nur zwei Zentimetern Abweichung, seine bestechende Leistung abermals unter Beweis stellen können und den ersten Platz für sich verbucht. Dicht gefolgt von Hauptfeldwebel Stefan Wiesner, der sich mit nur drei Zentimetern, den zweiten Platz in der Einzelwertung erkämpfte.

Unteroffizier Aaron Dulisch hat sich zum ersten Mal im World Cup auf den zweiten Platz bei den Junioren hoch gekämpft.

Obergefreiter Zoé Stoll, die jüngste in der Sportfördergruppe, konnte erstmalig eine Frauennorm springen. Auch bei den restlichen Teilnehmern der Sportfördergruppe Altenstadt verlief der Wettkampf ganz gut, auch wenn es am Ende leider nicht ganz zur Medaillenplatzierung ausgereicht hat.

Wie jedes Jahr, wurde auch diesmal der Wettkampf groß aufgezogen. Vor Ort waren neben vielen Zuschauern, die Feuerwehr Thalgau, die Militärpolizei vom österreichischen Heer und als Höhepunkt gab es eine Flugshow mit Helikopter und Jets von RedBull.

Die Sportsoldaten der Bundeswehr Altenstadt können abermals auf ein erfolgreiches Wochenende zurückblicken, da sie erneut unter Beweis stellen konnten, dass sich ein hartes Training auszahlt.

Text: Samuel Wallrath

Fotos: SpFördGrpBw Altenstadt

Ergebnisse: http://eco-soft.at/thalgau2022/

Post a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Top
Datenschutzinformation
Der datenschutzrechtliche Verantwortliche (Rainer Petzold, Deutschland) würde gerne mit folgenden Diensten Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: