Subscribe via RSS Feed

Seelsorgelauf blieb nicht im Schnee stecken

Filed in Allgemein, Laufsport, Wettkampf by on 4. April 2013 0 Comments • views: 74
jänike

Gesamtsieger Bernd Jänike

Die eigentliche Wettkampfstrecke im Laager Stadtwald war für die Ausdauersport Interessierten durch Eis und Schnee unbegehbar geworden. Nicht wenige der Dauerstarter dachten, dass sie in diesem Frühjahr auf ihren Seelsorgelauf verzichten müssten. Doch das Organisationsteam konnte auch in diesem Jahr auf die Verantwortlichen des Laager Fliegerhorstes bauen. Neben der nun schon fast selbstverständlichen Bereitstellung von Transport-, Dusch-und Umkleidemöglichkeiten nutzten die Läuferinnen und Läufer in diesem Jahr die Straßen und Wege des Basisbereiches des Fliegerhorst.

Es galt, einen fast eis-und schneefreien Pendellauf vorbei an Unterkunfts-, Büro- und Betreuungsbereichen zu absolvieren.Je nach Leistungsvermögen bewältigten die Aktiven Strecken zwischen 3 und 12 Kilometer, die es durch verschiedene Steigungen und kantigem, kalten Wind durchaus in sich hatten. Noch vor dem Start versammelten sich alle Anwesenden zu einer Andacht, die unter dem Thema „Sport und Spiritualität“ stand. Genau wie Obst, Tee, selbstgebackener Kuchen und Würstchen im Anschluss an den Wettkampf, gehört das geistliche Wort zum Gesamtbild dieser Traditionsveranstaltung. Für die meisten Teilnehmer steht allerdings die sportliche Herausforderung klar im Mittelpunkt ihres Interesses.

Während bei den 3 Kilometer Strecken mit Greta Grobbecker und Maximilian Heise Favoritensieger ihrer Rolle gerecht wurden, durfte sich im 6 Kilometer Rennen der 53jährige Stabsfeldwebel Bernd Fischer in die Siegerliste eintragen. Noch im letzten Rennen war er der Sieger des Hauptlaufes gewesen. In diesem Jahr konnte der 47-jährige Zivilangestellte des Fliegerhorstes, Bernd Jänike, zum ersten Mal den Sieg der Veranstaltung feiern und so den Wanderpokal in Empfang nehmen . Trotz der wenig einladend äußeren Bedingungen waren mehr als vierzig Läuferinnen und Läufer am Start und die im Aufbau befindliche Walking Abteilung des Sportclubs Laage hatte sich auch unter die Aktiven gemischt. International wurde der Wettkampf durch die Teilnahme der beiden französischen Flugschüler Michael Vogrig und Guillaume Trochet, die zur Zeit an der Pilot Training Network (PTN) am Flughafen Rostock Laage ihre praktische Ausbildung absolvieren.
Durch die Unterstützung der Evangelischen Arbeitsgemeinschaft für Soldatenbetreuung durften sich auch in diesem Jahr alle Teilnehmer über Urkunden und Medaillen und die Besten über Pokale freuen.

DSC_6704

Stella Grobbecker, Maximiliasn Heise, Bernd Fischer, Greta Grobbecker, Bernd Jänike und Pfarrhelfer Stache

Ehrentafel:

  • 3 km
    • Sieger Männer: Maximilian Heise 13,50 min
    • Sieger Damen: Greta Grobbecker 14,04 min
  • 6 km
    • Sieger Männer: Bernd Fischer 28,44 min
    • Sieger Damen: Stella Grobbecker 30,01 min
  • 9 km
    • Sieger Männer: Michael Vogrig 45,39 min
    • Sieger Damen: Jeaninne Blum 54,12 min
  • 12 km
    • Sieger Männer: Bernd Jänike 53,16 min

Text: Evangelisches Militärpfarramt Militärpfarramt Laage
Fotos: Nicole Siebrecht

Dieser Artikel erscheint voraussichtlich auch gedruckt in der nächsten Ausgabe.

Tags:

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.