Subscribe via RSS Feed

Übungsleiterweiterbildung in Berlin

Filed in Allgemein, Breitensport, Dienstsport, Weiterbildung by on 6. Mai 2013 0 Comments • views: 205

Schwerpunktthema ErnährungslehreP1030815Berlin, Julius-Leber-Kaserne. Vom 08.-10.04. fand eine Übungsleiterweiterbildung unter der fachlichen Leitung der beiden Diplomsportlehrer Detlef Mielatz und Andreas Krause statt. Ein Schwerpunktthema war die Ernährungslehre.

Um die Weiterbildung abwechslungsreich und interessant zu gestalten, wurde bei der Auswahl der Ausbildungsinhalte auf einen spannenden Mix geachtet. Von Neuerungen in Vorschriften, über allgemeine Trainingslehre bis zum praktischen Anwenden von Trainingsmethoden in der gesamten Bandbreite des Sports in der Bundeswehr. In der theoretischen Ausbildung stand die Einweisung in die Neuerungen beim Deutschen Olympischen Sportabzeichen im Mittelpunkt. Des Weiteren wurden den Teilnehmerinnen und Teilnehmern Tipps und Anregungen in der Gestaltung der Sportausbildung an die Hand gegeben.

Bei den praktischen Ausbildungselementen in unterschiedlichen Sportarten konnten alle am „eigenen Leib“ Neuerungen aus dem Bereich der Trainingsgestaltung erleben. Ein Beweis für die körperliche Forderung der Ausbildungsteilnehmer war der Muskelkater, dem sich selbst die sportlich aktivsten nicht entziehen konnten. Grund hierfür waren Trainingseinheiten in unterschiedlichen Ballsportarten, u.a. Futsal einer abgewandelten Form des Hallenfußballs, sowie Aquafitness. BodyPower, eine neue Form des Kraftausdauertrainings mit Langhantel in der Gruppe nach Musik, rundete den praktischen Teil der Ausbildung ab.

P1030818

Ein besonderer Höhepunkt der Weiterbildung war die Ausbildungseinheit Ernährungslehre. Mit anschaulichem und packenden Unterricht informierte Dipl. oec. troph. Yvonne Brademann die Teilnehmer über ausgewogene Ernährung, sowie über die Ernährungsgestaltung bei Gewichtsreduzierung. Besonders vor dem Hintergrund der zunehmenden Anzahl von Menschen mit Übergewicht in der Gesellschaft, waren sich die Teilnehmer der Weiterbildung darüber einig, dass ein solcher Unterricht zum Erhalt der körperlichen Fitness aller Menschen in der Bundeswehr dienen könnte und in die Ausbildung integriert werden sollte. Dafür würden sich sowohl die Grundausbildung, als auch die unterschiedlichen Laufbahnlehrgänge anbieten. Auch für die Gestaltung von Unteroffizier- und Offizierweiterbildungen eignet sich diese Thematik hervorragend.

Insgesamt war die Übungsleiterweiterbildung ein voller Erfolg. Alle Teilnehmer sind hoch motiviert und mit den neusten Erkenntnissen und Anregungen für die Sportausbildung in ihre Einheiten zurückgekehrt.

Text: Stabskapitänleutnant Karl-Hubert Brüdegam
Fotos: Detlef Mielatz

Dieser Artikel erscheint voraussichtlich auch gedruckt in Ausgabe 02/2013 des Bundeswehr Sport-Magazins.

Tags:

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.