Subscribe via RSS Feed

Gewinnerreise zu den Gebirgsjägern

Filed in Allgemein, Gebirgsjäger by on 4. September 2015 0 Comments • views: 127

Eine Woche beim Gebirgsjägerbataillon 233, das gab es in einem Preisausschreiben der Bundeswehr im Sommer zu gewinnen. Im August lösten acht Schüler und Auszubildende zwischen 16 und 20 Jahren ihren Gewinn ein und freuten sich auf eine Woche in den Bergen.
Zur “Schnupperwoche” waren die Jugendlichen aus Nord- und Ostdeutschland nach Mittenwald gekommen. Für die Gewinner war vieles neu und ungewohnt. Am Montag bezogen die Jugendlichen als erstes ihre Unterkunft. Auf der Stube mit Spinden und Hochbetten konnten sie sich einrichten, ganz so wie alle andere Soldaten auch. Für die Woche, in der sie vor allem den Alltag eines Gebirgsjägers kennenlernen sollten, wurden die Gewinner von der Bundeswehr mit Uniformen und Kletterausrüstung versorgt.
Am Dienstag ging es für die Teilnehmer dann in die Gebirgsausbildung: Abseilen in der Seinsbachklamm, das Überwinden einer Schlucht über einen einfachen Seilsteg, schnelles Heruntergleiten an einem Seil über eine Seilrutsche und das Begehen eines Seilgeländers zur Überwindung schwierigen Geländes. Nachmittags wurden den Gewinnern die Fahrzeuge der Gebirgstruppe vorgestellt und abends galt es einen Nachtsichtgeräte-Parcours zu meistern.
Am Mittwoch stand eine knackige Bergtour auf dem Programm. Am Vormittag ging es über die Reinlehne in Richtung Mittenwalderhütte. Auch hier wurden die Teilnehmer über ein Seilgeländer gesichert. Am Nachmittag fuhren die Gewinner mit dem Bergführer und den Ausbildern dann mit der Alpspitzbahn auf den Osterfelderkopf. Dort wurde der Bernadeinkopf über den Nordwandsteig bezwungen und über die Schöngänge abgestiegen. Einige Jugendliche erfuhren dabei ihre Belastungsgrenze, andere konnten mit Hilfe der aktiven Soldaten ihre Höhenangst überwinden. Abends stärkten sich die Jugendlichen mit einem Bergsteigeressen auf dem Kreuzeckhaus.
Am Donnerstag folgte der Rückmarsch über die beeindruckende Höllentalklamm. “Für mich war es eine fordernde jedoch spannende Woche”, sagte ein erschöpfter aber glücklicher Teilnehmer, “ich würde es jedem empfehlen, der mal richtig bei den Gebirgsjägern reinschnuppern möchte.” Durch das straffe Programm gewannen die Jugendlichen ein realistisches Bild von den Anforderungen, die an die Soldaten im Gebirge gestellt werden. Sie lernten in vielen Gesprächen die Kameradschaft der Soldaten kennen und genossen die einzigartige Natur der Alpenlandschaft.

Text: Oberleutnant Jakob Lindner
Fotos: Oberleutnant Jakob Lindner

Tags:

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.