Subscribe via RSS Feed

Den Tag mit einem Lauf begrüßen – Seelsorgelauf auf dem Fliegerhorst Laage

Filed in Allgemein, Laufsport by on 17. Dezember 2015 0 Comments • views: 91

Für viele Menschen ist der Herbst eine etwas ruhigere Jahreszeit. Entspannt und verträumt, werden oft die Wochenenden verbracht und häufig kommt das Gefühl auf, dass sogar die Uhren etwas langsamer ticken. Für die Laufgemeinde, in und um den Fliegerhorst Laage, wird das alles jäh unterbrochen, wenn der Seelsorgelauf ansteht.

Mit viel Enthusiasmus und Vorfreude trafen sich auch in diesem Jahr fast 50 Ausdauersportler zum Lauf auf dem Fliegerhorst der Recknitzstadt. Vor dem Start hatte der zuständige Militärpfarrer, Johannes Wolf, zu einer Andacht gebeten, und alle verfolgten diese sehr aufmerksam. Mit Martin Luthers Morgensegen schickte der Seelsorger zum Abschluss seiner Ausführungen die Läuferinnen und Läufer auf die Wettkampfstrecken. Auf verschiedenen Strecken konnten sich dann die Aktiven auspowern und natürlich die Natur genießen. Auf langen Geraden mit leichten Steigungen zog sich die Läuferschar auf einem Pendelkurs, von der Sportanlage bis an die Basiswache und zurück. Es wurde um jeden Meter gekämpft und im Ziel Platzierungen und Zeiten gefeiert. Herausragend war, bei den wirklich sehr ordentlichen Ergebnissen, sicherlich der 12 Kilometer Lauf des 50-jährigen Bernd Jänike. Der Zivilbedienstete lief sein Rennen nach sehr ordentlichen 50,42 Minuten ins Ziel. Sieger der Herzen waren die beiden 5-jährigen Levin Monatsch, Morten Wedel und der 6-jährige Lennox Raith. Gemeinsam beendeten die Jungs ihren 2 Kilometer Lauf, der extra für die Jüngsten in das Programm aufgenommen wurde, nach 13,08 Minuten.

Nach dem Wettkampf wurden im Stil einer Flurparty die Läufe ausgewertet und über die anstehenden Termine philosophiert. Eine zünftige Siegerehrung mit Pokalen für die Besten, Urkunden und Medaillen für alle und kleinen Sachgeschenken für die Jüngsten rundete die Veranstaltung perfekt ab.

Ein besonderer Dank gilt abschließend, neben den vielen ehrenamtlichen Helfern, den Verantwortlichen des Fliegerhorstes. Mit ihrer Grundeinstellung zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf, dem unbedingten Interesse der Förderung von Betreuungsangeboten und natürlich der Unterstützung der Gemeindearbeit des Evangelischen Militärpfarramtes Laage legten sie die Grundlagen für dieses besondere sportliche Erlebnis.

Die Sieger:

3 Kilometer:

Männer: Nico Gierz 12,41 Minuten

Damen: Chiara De Cahsan 12,48 Minuten

 

6 Kilometer:

Männer: Maximilian Heise 22,43 Minuten

Damen: Joelina Raith 27,02 Minuten

 

9 Kilometer:

Männer: Marcel Raith  38,59 Minuten

Damen: Katrin Stüdemann 51,02 Minuten

 

12 Kilometer:

Männer: Bernd Jänike 50,42 Minuten

Damen: Anke Heise 1;03,01 Stunden

 

Text: André Stache

Fotos: Frank Eichler

Tags:

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.