Subscribe via RSS Feed

Mario Vogt gewinnt Deutsche Berg-Meisterschaft

Abgelegt in Allgemein, Radsport von am 24. August 2016 0 Comments • views: 244

Stabsgefreiter Mario Vogt ist neuer Deutscher Berg-Meister. Der Rennfahrer vom rad-net ROSE Team zeigte auf den letzten Kilometern ein beeindruckendes Solo und gewann gestern im sächsischen Waldenburg mit über zwei Minuten Vorsprung auf Marcel Meisen (Kuota-Lotto) und Marcel Fischer (Racing Students).

Das 113 Kilometer lange Rennen wurde auf einem 5,6 Kilometer langen Rundkurs, der 120 Höhenmeter aufwies, ausgetragen. Das machte am Ende rund 2.400 Höhenmeter aus.

Nach etwa 20 Kilometern hatte sich eine dreiköpfige Spitzengruppe mit Meisen, Christian Koch (LKT-Team Brandenburg) und Fabian Holbach (Espoirs-Fachklinik Dr. Herzog) gebildet. Das Trio dezimierte sich im weiteren Rennverlauf aber noch auf zwei Rennfahrer.

25 Kilometer vor dem Ziel drehte Vogt dann aus dem stark dezimierten Hauptfeld mächtig auf: Am Anstieg attackierte der 24-Jährige und auch drei Rennfahrer, die auf der Abfahrt noch einmal herankamen, ließ er genauso stehen, wie die ehemalige Ausreißergruppe, die er ohne Gegenwehr überrollte. Bis zum Ziel, was er nach 3:04:06 Stunden erreichte, konnte Mario Vogt 2:03 Minuten Vorsprung herausholen. «Mein Ziel war schon eine Medaille. Und während des Rennens habe ich gemerkt, dass ich gut drauf bin. Da bin ich zum Schluss einfach losgefahren», fasste Vogt knapp zusammen.

Text: rad-net ROSE Team

Foto: Michael Deines/Promediafoto

Rad_Berg_DM_Vogt_01

Stabsgefreiter Mario Vogt wurde mit einer beeindruckenden Vorstellung Deutscher Meister am Berg.

Tags:

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.