Subscribe via RSS Feed

Laboureur/Sude gleich auf dem Treppchen

Filed in Allgemein, Ballsport, Beachvolleyball by on 15. Februar 2017 0 Comments • views: 59

Gleich zum Saisonauftakt beim Major Fort Lauderdale/USA, einem Turnier der höchsten Kategorie der internationalen World Tour, haben die beiden Sportsoldaten Chantal Laboureur/Julia Sude, von der Sportfördergruppe Bw Todtnau, an die starken Leistungen der Vorsaison angeknüpft: Das deutsche Duo sicherte sich durch ein souveränes 2:0 (21-14, 21-14) gegen die US-Amerikanerinnen Summer/Sweat die Bronzemedaille, die mit 720 Weltranglistenpunkten und 24.000 US Dollar Preisgeld honoriert wurde.
Den Finaleinzug hatte das Duo aus Stuttgart und Friedrichshafen knapp verpasst. Gegen die Olympia-Zweite Agatha und deren neue Partnerin Duda hieß es am Ende 1:2 (26-24, 18-21, 11-15). Insgesamt zeigten die Dritten der letztjährigen World Tour-Saison eine erstaunlich gute Frühform, die in einer Bilanz von fünf Siegen und zwei Niederlagen mündete. Der Lohn war das sechste Podium (1x Gold, 3x Silber, 2x Bronze) beim 43. Turnier auf der World Tour.
„Weltranglistenplatz drei verteidigt und eine Medaille gewonnen!“, übermittelte Blockspielerin Sude zufrieden direkt nach dem Turnier, um dann noch zu ergänzen: „Die Medaille ist eine Riesenmotivation für die nächsten Wochen (Vorbereitung 2.0). Es war toll, gegen neue Teams zu spielen.“
2017 stehen mit der Weltmeisterschaft in Wien/AUT (28. Juli bis 6. August) und der Europameisterschaft in Jurmala/LAT (16. bis 20. August) zwei Top-Events im Fokus, bei denen Laboureur/Sude, aber natürlich auch die Olympiasiegerinnen Laura Ludwig/Kira Walkenhorst, glänzen wollen. Walkenhorst war in Fort Lauderdale mit Interims-Partnerin Julia Großner am Start, weil sich Ludwig nach einer Schulteroperation aktuell in der Reha befindet. Das nächste größere Turnier auf der World Tour findet erst im April in China statt, kurze Zeit später beginnt auch die nationale smart beach tour mit dem Turnier in Münster (5. bis 7. Mai).

Text: DVV  Fotos: FIVB

Tags:

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.