Jahresabschluss der Laager Reservisten

Durch die außergewöhnlich tolle Unterstützung der Verantwortungsträger des Laager Fliegerhorstes konnten Mitglieder der Reservistenkamerad schaft Fliegerhorst Laage in diesem Jahr ihren Jahresabschluss in einem absolut rustikalen Ambiente absolvieren. In einer Halle, inmitten des Kfz-Parks, hatten die Organisatoren einen kleinen Schießstand für Luftdruckpistolen aufgebaut. Jeder der Lust hatte, konnte sich an einem Weihnachtsschießen beteiligen und damit den Kampf um die begehrten Pokale aufnehmen. Zudem gab es Glühwein, Stollen und Würstchen. Gute Gespräche, Weihnachtsmusik und natürlich Aus-und Rückblicke rundeten den Abend ab. Durch die besagte Unterstützung konnten die Organisatoren eine beeindruckende Jahresabschluss Veranstaltung auf die Beine stellen und damit auch zeigen, dass es nicht notwendig ist immer mit hohen Kosten zurückliegende oder vergleichbare Aktionen in den Schatten zu stellen. Unterhaltende und interessante Aktionen sind unersetzlich für die Attraktivität der Reservistenkameradschaften in Deutschland. Zu diesen Veranstaltungen gehören auch solche, wie das Jahresabschluss-Treffen der Reservistenkameradschaft Fliegerhorst Laage.

Sie sind die maßgebliche Grundlage für ein förderliches Vereinsleben, das die Grundlage des Auftrages der Arbeit ist. Sieger des Vergleichsschießens wurde der Stabsgefreiter RUA Christian Milewsky, vor dem Gefreiten d.R. Rainer Hesse und Stabsfeldwebel d.R. André Stache. Beste Dame wurde die Laager Blindentherapeutin Anke Heise.

Text: StFw d.R. A. Stache

Foto: Andreas Heise

Siegerehrung (v.l.): G d.R. Hesse, den SG RUA Milewsky, Anke Heise und StFw d.R. Stache.

 

Tags:

Post a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Top