Olympiasiegerinnen helfen Ukraine – Zeitfahrhelm wird zugunsten der Kriegsopfer versteigert

Auch die deutschen Olympiasiegerinnen Franziska Brauße, Lisa Brennauer, Lisa Klein und Mieke Kröger wollen den Opfern des Ukraine-Krieges helfen und versteigern einen handsignierten Helm mit den Unterschriften des kompletten Bahnvierers, der in Tokio zu Olympischem Gold raste.

„Inspiriert von Tony Martin, der seine Silbermedaille von London versteigerte, haben wir uns überlegt, was wir tun können. Den Kriegsopfern und speziell den Kindern wollen wir mit unserer Aktion helfen und hoffen, dass eine stolze Summe zusammenkommt,“ sagte Franziska Brauße.

Der Erlös der Spendenaktion geht zu 100 Prozent an die UNICEF Nothilfe für Kinder in der Ukraine. Das Gebot der Auktion, die bis zum 24. Mai um 17:06 Uhr läuft, lag schon kurz nach dem Start bei über 1.000 Euro.

Wer mitbieten möchte, findet alle weiteren Infos unter: https://www.unitedcharity.de/Auktionen/Olympia-Radhelm

Text: BDR

Fotos: Privat

Post a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Top
Datenschutzinformation
Der datenschutzrechtliche Verantwortliche (Rainer Petzold, Deutschland) würde gerne mit folgenden Diensten Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: