Subscribe via RSS Feed

Happy end am letzten Turniertag

Filed in Allgemein, Spitzensport, Taekwondo, Wettkampf by on 13. September 2013 0 Comments • views: 81

Tahir Gülec wird Taekwondo Weltmeister-80-Kilo-WM-2013

Zwei Sportsoldaten der Sportfördergruppe der Bundeswehr Sonthofen konnten am letzten Tag der Weltmeisterschaft in Puebla-MEX unter den 134 Nationen für Taekwondo Geschichte sorgen. Tahir Gülec sicherte sich bis 80 Kilo am letzten Turniertag mit sensationellen Siegen gegen die Kämpfer aus Tadschikistan, Türkei, Frankreich, Aserbaidschan, Russland und im Finale, dem letzten Kampf dieser Weltmeisterschaft vor 6400 Zuschauern durch einen Sieg gegen den Mexikaner Rene Lizarraga den Weltmeistertitel. Diesen Titel gab es seit 18 Jahren nicht mehr für die Deutsche Taekwondo Union (DTU) Seine Schwester Rabia Gülec erkämpfte am selben Tag mit top Kämpfen und Siegen gegen Ecuador, die thailändische Weltmeisterin und Brasilien den Einzug ins Halbfinale.

_GÜLEC Tahir_WM-2013_9720 Dort verliert sie gegen die Olympiateilnehmerin aus Australien, Carmen Marton, und erkämpfte somit die Bronzemedaille in der Klasse bis 67 Kilo. Die „Gesamtausbeute“ war für die DTU mit der zweiten Bronzemedaille von Anna-Lena Frömming, einmal Gold und zweimal Bronze. Sabrina Nölp, Melda Akcan, Sergej Kolb, Daniel Manz, Mokdad Pounis und Volker Wodzich zeigten zeitweise ebenso Weltklasse Leistungen, die jedoch nicht mit einer Medaille honoriert wurden. Unter www.dtu.de sind die Gesamtergebnisse des Deutschen Teams zu sehen.

Text und Fotos: www.dtu.de

Tags:

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.