Subscribe via RSS Feed

Fit im Job – Sportlehrgang Ü 40 und Wiedereinsteiger

Filed in Allgemein, Dienstsport, Gesundheitssport, Weiterbildung by on 12. Mai 2014 0 Comments • views: 54

EntspannungsübungenErstmalig veranstaltete das LTG 63 in Zusammenarbeit mit den Sportlehrerinnen Bw Truppe, vom 11.03.-13.03.2014 einen Sportlehrgang mit diesem Themenschwerpunkt. Den Teilnehmern wurden vielfältige Sportprogramme geboten, die in Schwung bringen oder fit halten sollten. So floss der Schweiß bei Aquajogging, Nordic Walking und verschiedenen Gymnastikprogrammen für die Fitness im Alltag und Einsatz.

Aquajoggen, für die meisten Teilnehmer noch unbekannt, mit koordinativen und konditionellen Ansprüchen, stellt eine gute Alternative zum Schwimmen oder auch zum Laufen in der Natur dar. Nordic Walking, eine weitere Alternative zum Laufen, die bis zu 90% der gesamten Skelettmuskulatur trainiert, muss auch erst richtig gelernt sein. Als weiterer Schwerpunkt wurde Funktionsgymnastik vorgestellt unter modernen trainingsmethodischen Gesichtspunkten. Unterschiedliche Koordinationsprogramme wurden ausprobiert, die heutzutage auch von Spitzensportlern genutzt werden. Sie verbessern und steigern die Leistungsfähigkeit in spielerischer Form- hier konnte geschwitzt und gelacht werden. Kleine Entspannungsübungen, die im Alltag umsetzbar sind, rundeten das Sportprogramm ab.

StabilisierungsübungenIn der Theorie gab es eine kritische Betrachtung der gewohnten Übungen beim Auf- und Abwärmen, die Alternative konnte anschließend in der Praxis erprobt werden. Der Vortrag über moderne Ernährung mit Ist- und Soll –Werten regte die Teilnehmer an, ihre eigenen Gewohnheiten zu überdenken.

Innerhalb des Lehrgangs stellten sich auch die Neigungsgruppen „Fitness“, „Gesundheitssport“ sowie „Thai Chi“ mit ihren Sportausbildern und Inhalten vor. Damit wurde ein Teil des bereits bestehenden, guten Sportangebotes des Geschwaders einbezogen. Hier konnten verschiedenste Levels ausgetestet werden mit und ohne Sportgerät. Die Einführungsstunde in Qigong bildete den ruhigen Abschluss. Ein großes Dankschön an die Leiter der Neigungsgruppen, die mit ihrer Motivation alle anstecken konnten.

GruppeVielleicht schließt sich der eine oder andere Sportler den bestehenden Gruppen an. Die Freude am Sport darf nicht fehlen, denn nur dann bleibt der Sportler dabei. Es ist erwiesen, dass angeleiteter Sport immer noch der wirksamste ist.

Einer Wiederholung dieses Lehrgangsangebotes steht nichts im Wege, hat sich doch herausgestellt, dass die Ausschreibung nicht in alle Bereiche durchgedrungen ist.

Text: Annett Rabenow und Inge Dech
Fotos: OG Bastian Koob

Tags:

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.