Subscribe via RSS Feed

Judo Grand Slam in Baku – Bronze für Miryam Roper, Jasmin Külbs und Dominic Ressel

Filed in Allgemein, Judo, Spitzensport by on 12. Mai 2015 0 Comments • views: 163

Am Ort der diesjährigen Europaspiele fand das erste Grand Slam Turnier im Rahmen der Welt-Serie der Internationalen Judo-Föderation im Jahr 2015 statt. Die Judokas der Sportfördergruppe Bw Köln konnten in Baku/Aserbaidschan drei Medaillen erkämpfen.

StUffz Miryam Roper wurde kampflos Dritte in der Klasse bis 57 kg. Ihre Kontrahentin Loredana Ohai aus Rumänien, U23-Europameisterin von 2013, konnte verletzungsbedingt nicht mehr antreten. Die 32-jährige WM-Dritte von 2013 musste zuvor im Viertelfinale eine Niederlage durch Haltegriff gegen Irina Zabludina aus Russland hinnehmen. Für die Weltranglistensiebte war es nach Bronze beim Grand-Prix in Tiflis die zweite internationale Medaille in diesem Jahr.

StGefr Jasmin Külbs setzte sich im Kampf um die Bronzemedaille mit Wazaari-Wertung gegen Ksenia Chibisova aus Russland durch. Die 23-jährige holte nach den Erfolgen in Samsun und Zagreb damit bereits ihre dritte Bronzemedaille auf internationalem Parkett in diesem Jahr.

Schtz Dominic Ressel gewann das „kleine Finale“ der 81-kg-Klasse in einer rein deutschen Begegnung gegen HptGefr Alexander Wieczerzak. HptGefr Igor Wandtke erreichte das Halbfinale in der Kategorie bis 73 kg und unterlag hier Nyam-Ochir Sainjargal aus der Mongolei, Dritter der Olympischen Spiele von London. Im Kampf um Bronze verlor der 24-jährige Hannoveraner gegen Zalimkhan Ozdoev aus Russland.

Gefr Aaron Hildebrand der eine Woche zuvor beim Grand-Prix in Zagreb mit dem Gewinn der Silbermedaille überrascht hatte, bestätigte seine Leistung und erreichte das „kleine Finale“ um Bronze. Hier unterlag er gegen Walter Facente aus Italien und belegte einen fünften Platz.

OGefr Szaundra Diedrich aus Köln (bis 70 kg) und Uffz Carolin Weiß (über 78 kg) kamen auf siebte Plätze.

Den ersten Platz im Medaillenspiegel belegte Gastgeber Aserbaidschan mit zwei Goldmedaillen und einer Silbermedaille vor Rumänien (2/1/0), Russland (2/0/3), den Niederlanden (1/3/1) und Großbritannien (1/2/1). Die deutschen Judokas gewannen in Baku eine Silbermedaille und vier Bronzemedaillen. Außerdem gab es fünf fünfte und drei siebte Plätze.

Erik Gruhn

Fotos: Hartmut Petersen

Tags:

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.