Subscribe via RSS Feed

EM-Gold für Sportsoldatin Anna-Maria Wagner

Abgelegt in Judo, Kampfsport, Spitzensport von am 15. Dezember 2017 0 Comments • views: 218

Bei den Judo-Europameisterschaften der U23 in Podgorica (Montenegro) erkämpfte Anna-Maria Wagner die Goldmedaille in der Klasse bis 78 kg. Die 21-jährige Deutsche Meisterin besiegte in der Vorrunde im Eiltempo Danica Juric aus Bosnien-Herzegowina und Jasmijn Lesterhuis aus den Nieder- landen. Für beide Begegnungen benötigte sie insgesamt nur zweieinhalb Minuten Kampfzeit. Auch im Halbfinale gelang der Ravensburgerin ein vorzeitiger Sieg gegen Beata Pacut aus Polen. Im Finale stand Wagner der Titelverteidigerin Anastasiya Turchyn aus der Ukraine gegenüber. Nach nur 41 Sekunden besiegte die Deutsche ihre Kontrahentin und konnte sich über den Gewinn des EM-Titels freuen.

Miriam Schneider aus Hennef verpasste nur knapp das Edelmetall. In der Klasse bis 52 kg gewann die 20-jährige Deutsche Vizemeisterin drei Kämpfe, musste sich im „kleinen Finale“ um die Bronzemedaille aber gegen Nazakat Azizova aus Aserbaidschan mit Wazaari-Wertung geschlagen geben. Damit belegte sie Rang fünf.

Im Medaillenspiegel der Europameisterschaften belegte Russland mit jeweils vier Gold-, vier Silber- und vier Bronzemedaillen den ersten Platz vor Weißrussland (2/3/0), den Niederlanden und Deutschland (jeweils 2/0/1).

Text: Erik Gruhn

Fotos: EJU/Carlos Ferreira

Tags:

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.