Subscribe via RSS Feed

Denn Sport kann in der Truppe auch Spaß machen!

Filed in Allgemein, Dienstsport, Weiterbildung by on 8. November 2013 0 Comments • views: 102

Hptm Wilfling und  StFw Weiß bei der Rettungsschwimmerweiterbildung

Vom 08.-12.09.2013 führte Diplomsportlehrer Detlef Mielatz eine sportfachliche Aus- und Weiterbildung im JFTC Bydgoszcz durch. Als Sportlehrer des Kommando Territoriale Aufgaben in Berlin war er auf Einladung von Oberstleutnant Wolfhard Schmidt nach Polen gereist um die dortigen Sportausbilder fachlich auf den neusten Stand zu bringen.

Für die deutschen Soldaten in Bydgoszcz war dies der erste Einsatz eines Sportspezialisten der Bundeswehr. Im Vorfeld wurden alle dringend anstehenden sportfachlichen Aus- und Weiterbildungen abgesprochen, die für die Durchführung des Dienst- und Freizeitsports für die Sportausbilder notwendig sind.

StFw Maik Wenzel und die „Befähigte Person für Kondition und Fitnessgeräte“ Detlef Mielatz im Fitnessraum zur Sicherheitsüberprüfung der Geräte.

StFw Maik Wenzel und die „Befähigte Person für Kondition und Fitnessgeräte“
Detlef Mielatz im Fitnessraum zur Sicherheitsüberprüfung der Geräte.

So war die Weiterbildung der Übungsleiter und der vorhandenen Rettungsschwimmer zur weiteren Organisation und Durchführung der Sportausbildung dringend erforderlich. Die beiden Rettungsschwimmer deren Qualifikation abgelaufen war, wurden in Theorie und Praxis weitergebildet und erhielten eine neue Qualifikation. Auch in den polnischen Schwimmhallen muss ein Rettungsschwimmer bei der Ausbildung vor Ort sein. Weiter hat Detlef Mielatz bewirken können, dass diese Schwimmhalle auch für das Kleiderschwimmen genutzt werden kann.

Des Weiteren erfolgte für die deutschen Soldaten eine Einweisung in die Bedingungen des neuen Sportabzeichens. Ein weiterer Themenkomplex war die Weiterbildung in den Durchführungsbestimmungen des Basis Fitness Tests und des Kleiderschwimmens. Den teilnehmenden Soldaten wurden die während der Ausbildung abgelegten Leistungen natürlich direkt bescheinigt.

Bei der Ausbildung wurde deutlich, dass die Sportausbildung der deutschen Soldaten auch in Bydgoszcz ihre Notwendigkeit hat und immer wieder neu zu beleben und zu gestalten ist.

Wolfhard Schmidt  und Detlef Mielatz schaffen für die deutschen Soldaten neue Möglichkeiten im Freizeitsport.

Wolfhard Schmidt und Detlef Mielatz schaffen für die deutschen Soldaten neue Möglichkeiten im Freizeitsport.

Daher wurde die neubegründete Partnerschaft mit dem lokalen Golfclub von den Soldaten mit großer Begeisterung aufgenommen. Diese konnte in enger Zusammenarbeit mit Oberstleutnant Schmidt, dem stellvertretenden DDO beim JFTC, Detlef Mielatz sowie dem Golfclub Bydgoszcz ins Leben gerufen werden. Die Soldaten des JTFC haben nun die Möglichkeit diesen tollen Freizeitsport an ihrem Standort auszuüben.

Alle Teilnehmer waren von der Weiterbildung und dem hohen persönlichen Engagement des Sportlehrers begeistert und freuen sich erwartungsvoll auf das nächste Mal und die neuen Ausbildungsthemen die sich der Sportspezialist aus Berlin einfallen lassen wird.

Text & Bilder: Stabsfeldwebel Maik Wenzel

Tags: ,

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.