Subscribe via RSS Feed

Bühne für die Weltbesten – 20. FINA Diving Grand Prix in Rostock

Filed in Allgemein, Spitzensport, Turmspringen, Wettkampf by on 31. März 2014 0 Comments • views: 53

59. Internationaler Springertag und 20. FINA Diving Grand Prix in Rostock
Foto_2_Snapseed

Die Weltelite der Wasserspringer hat sich vom 21. bis 23. Februar 2014 für ein Treffen im Rostocker Hallenschwimmbad Neptun verabredet. Dann ist an den drei Tagen des 59. Internationalen Springertages großer Sport angesagt.

Olympiasieger, Welt- und Europameister wollen in den acht Einzel- und Synchronwettbewerben aufs Siegerpodest springen und gleichzeitig Grandprixpunkte verbuchen. Und ganz nebenbei auch noch ein paar Euro mit nach Hause nehmen, denn für den Sieger werden 1.000.- Euro bereitgehalten, der Zweitplatzierte darf sich über 500.- Euro freuen und für den Dritten in jedem Wettbewerb werden noch 250.- Euro ausgezahlt. Aber nicht nur deswegen trifft sich die Weltelite der Wasserspringer im altehrwürdigen, aber 2013 renovierten Hallenschwimmbad Neptun, sondern weil das Organisationsteam um Rainer Milles und Andreas Kriehn mit seinen rund 80 ehrenamtlichen Helfern für eine Wohlfühlatmosphäre und beste Wettkampfbedingungen sorgt. Foto_1Da fühlen sich auf ihrer “Heimschanze” nicht nur die deutschen Aktiven um die sechsfachen Europameister im Synchronspringen und Weltmeister vom Turm, Sascha Klein und Patrick Hausding, sowie die Europameisterin Tina Punzel wohl, sondern auch die Saltikünstler aus Mexiko, den USA, aus Australien, Kanada, Malaysia, Russland, der Ukraine und … und … und …

Foto_3In der Halbzeit zwischen den Olympischen Spielen in London 2012 und Rio de Janeiro 2016 wird auch mancher Newcomer in den Nationalmannschaften auftauchen, der zur Weltspitze aufschließen wird. Das Sportprogramm haben die Organisatoren noch mit einem bunten attraktiven Rahmen garniert, der den Besuch des Events noch mehr aufwertet.

Die Wettkämpfe beginnen am Freitag und Sonnabend um 09.30 Uhr und am Sonntag um 10.00 Uhr.
Karten für die Veranstaltung sind an der Tageskasse erhältlich.

Allerdings gibt es die Dauerkarte vergünstigt ab 20. Januar 2014 im Vorverkauf (Hallenschwimmbad Neptun), dann kostet sie statt 12.- Euro nur 8.- Euro.

Text: Karl-Heinz Priewe
Fotos: IST/swim&more 01-2014

 

Tags:

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.