Subscribe via RSS Feed

60. Internationaler Springertag / 21. FINA Diving Grand Prix

Filed in Allgemein, Spitzensport, Turmspringen, Wettkampf by on 29. März 2015 0 Comments • views: 70

16641277592_f39074acef_o_SnapseedAuf Sascha Klein war bei der großen Jubiläumsausgabe des Internationalen Springertages (20. – 22.02.2015) in Rostock Verlass. Sowohl in der Einzel-, als auch zusammen mit Patrick Hausding in der Synchron-Entscheidung vom Turm siegte der 29-Jährige über starke internationale Konkurrenz und sicherte damit dem Deutschen Schwimm-Verband gleich zweimal Gold.
Den Titel im Einzel vom Turm ersprang sich Klein am Sonntag vor allem dank seiner überragenden Leistungen in den letzten drei Durchgängen. Mit einem Gesamtergebnis von 524.20 Punkte betrug sein Vorsprung am Ende auf den zweitplatzierten und erst 16-Jährigen chinesischen Junioren-Weltmeister Xiaohu Tai (476.45) nahezu 50 Punkte. Dritter wurde Vadim Kaptur (465.10) aus Weißrussland, der 2014 in Berlin EM-Silber vom Turm gewann.

Bereits am Tag zuvor konnte sich der DSV über die erste Goldmedaille freuen, denn auch im Synchronspringen vom Turm bewies der in Eschweiler geborene und für den Dresdner SC startende Klein zusammen mit Patrick Hausding (Berliner TSC) Extraklasse. Das Weltmeister-Duo siegte mit 451.26 Punkten deutlich. Platz zwei und drei belegten China (427.47) und Mexiko (400.35).
Zum Wettkampfauftakt am Freitag verpasste Welt- und Europameister Hausding (457.55) bei seinem Einzelstart vom 3m-Brett knapp das Podium. Die Plätze vor ihm belegten der Mexikaner Jahir Ocampo (489.80), Jing Lin aus China (482.00) und Illya Kvasha aus der Ukraine (462.60). Dass Ausnahmespringer Hausding zu deutlich besseren Leistungen fähig ist, bewies er erst am Wochenende zuvor bei den Internationalen Deutschen Meisterschaften in Berlin. Dort war er noch mit überragenden 538.15 Punkten zum Titel vom 3m-Brett gesprungen.
Ebenfalls knapp an einer Medaille vorbei sprangen Tina Punzel im 3m-Kunstspringen der Damen, sowie Timo Barthel und Dominik Stein im Synchronspringen vom Turm.
Der Internationale Springertag, der am Wochenende zum 60. Mal in der Rostocker Neptun Schwimmhalle ausgetragen wurde und zu den traditionsreichsten Wettbewerben im Wasserspringen weltweit zählt, war mittlerweile auch schon zum 21. Mal Teil der FINA Grand Prix Serie.

Ergebnisse 60. Internationaler Springertag / 21. FINA Diving Grand Prix:

Turm Männer
1. Sascha Klein DSV 524.20
2. Xiaohu Tai CHN 476.45
3. Vadim Kaptur BLR 465.10

Turm Frauen
1. Meaghan Benfeito KAN 360.30
2. Jing Lin CHN 359.40
3. Miya Suo CHN 337.65

5. Maria Kurjo DSV 312.65

3m Männer
1. Jahir Ocampo MEX 489.80
2. Jianfeng Peng CHN 482.00
3. Illya Kvasha UKR 462.60
4. Patrick Hausding DSV 457.55

3m Frauen
1. Lin Qu CHN 341.25
2. Tania Cagnotto ITA 341.05
3. Jennifer Abel KAN 336.30
4. Tina Punzel DSV 327.55

Synchron 3m Männer
1. Olexandr Gorshkovozov / Illya Kvasha UKR 406.11
2. Bowen Huang / Yuming Zhong CHN 377.76
3. Evgeny Novoselov / Viacheslav Novoselov RUS 359.40

5. Oliver Homuth / Maxim Jerjomin DSV 355.26

Synchron 3m Frauen
1. Lin Qu / Chunting Wu CHN 305.40
2. Tania Cagnotto / Francesca Dellapé ITA 284.40
3. Jennifer Abel / Pamela Ware KAN 284.34

6. Tina Punzel / Nora Subschinski DSV 277.20
9. Saskia Oettinghaus / Louisa Stawczynski DSV 256.65

Synchron Turm Männer
1. Patrick Hausding / Sascha Klein DSV 451.26
2. Junjie Lian / Xiaohu Tai CHN 427.47
3. Diego Balleza / Jonathan Ruvalcaba MEX 400.35
4. Timo Barthel / Dominik Stein DSV 375.69

Synchron Turm Frauen
1. Meaghan Benfeito / Roseline Filion KAN 302.55
2. Jing Lin / Miya Suo CHN 301.56
3. Alejandra Estrella / Karla Rivas MEX 294.30

5. Tina Punzel / Christina Wassen DSV 265.62
6. Maria Kurjo / My Phan DSV 261.57

Text: DSV
Fotos: Internationaler Springertag Rostock

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.