Gebirgsjäger

Über 500 Soldaten beim Polarfuchs

Über 500 Soldaten beim Polarfuchs

Zwei Tage lang, vom 21. bis 22. Februar, fand die Leistungsüberprüfung Winter der Gebirgsjägerbrigade 23 am Götschen, in Bischofswiesen statt. Das gesamte Führerkorps der Brigade stellte in den Disziplinen Skitourenwettkampf und Riesenslalom sein Können unter Beweis.

Read More →

Herbst es ist Zeit – Heeresbergführer zwischen Herbst und Wintereinbruch

Ob der Sommer wirklich sehr groß war, sei dahin gestellt. Schlecht war er aber bestimmt nicht. Dennoch ließ der vielfach periodische Regen schwierigere sommerliche Alpinunternehmungen oft nur beschwerlich gestalten.

Read More →

Gute Lernbedingungen bei schlechtem Wetter – Heeresbergführeranwärter machen sich fit im Eis und kombinierten Gelände

Um den Nachwuchs an Heeresbergführern zu sichern, hat die Gebirgsjägerbrigade 23 „Bayern“ vor gut einem Jahr ein Sonderausbildungsprogramm ins Leben gerufen. Dadurch sollen bergsteigerisch talentierte und interessierte Soldaten im alpinen Können gefördert werden. Nach Durchlaufen des Förderprogramms müssen sich die Anwärter im kommenden Mai einer Eignungsüberprüfung stellen. Bedingt durch das Programm konnten dieses Jahr erstmals […]

Read More →

Fünf Tage bei den Gebirgsjägern

40.000 Jugendliche im Alter zwischen 14 und 20 Jahren nahmen an dem Preisausschreiben „5 Tage bei den Gebirgsjägern“ der Bundeswehr teil.

Read More →

Rund 1.500 Soldaten bei der Übung „Alpendistel 2016“

Zwei Wochen lang absolvierten die Soldaten der Bataillone und selbstständigen Einheiten der Gebirgsjägerbrigade 23 die Gebirgsleistungsüberprüfung namens „Alpendistel“. Dabei stellten sich dienstgrad- und funktionsunabhängig alle Soldaten der Brigade dieser Herausforderung.

Read More →

180 Puls bei -18 Grad

Heeresbergführeranwärter trainieren in Valgrisenche. Heeresbergführer sind das Herz des besonderen und einzigartigen Fähigkeitsprofils der Gebirgsjägerbrigade 23. Brigadegeneral Alexander Sollfrank, der Kommandeur der Gebirgsjägerbrigade 23, hat daher der Förderung des Heeresbergführernachwuchses ein besonderes Gewicht beigemessen. Bei einem ersten einwöchigen Aufenthalt in den Allgäuer Alpen Ende Februar verschaffte er sich im Bereich des Tannheimer Tals bei großer […]

Read More →

Ausbildung auf über 3.000 Metern Höhe

Im hochalpinen, vergletscherten Gelände in Tirol trainierten die Offiziere und Unteroffiziere der 2. Kompanie des Gebirgsjägerbataillons 231 aus Bad Reichenhall drei Tage lang ihre gebirgsspezifischen Fähigkeiten.

Read More →

Die 2. Kompanie der Gebirgsaufklärer aus Füssen überschreiten den zweit höchsten Berg Deutschlands

Der Watzmann ist der dominante Berg der Berchtesgadener Alpen. Jeder, der ihn überschritten hat, wird sich an die Herausforderung und die spektakuläre Natur erinnern. Im Juli stellte sich die zweite Kompanie des Gebirgsaufklärungsbataillons 230 aus Füssen mit allen verfügbaren Soldatinnen und Soldaten dem Watzmann.

Read More →

Gewinnerreise zu den Gebirgsjägern

Eine Woche beim Gebirgsjägerbataillon 233, das gab es in einem Preisausschreiben der Bundeswehr im Sommer zu gewinnen. Im August lösten acht Schüler und Auszubildende zwischen 16 und 20 Jahren ihren Gewinn ein und freuten sich auf eine Woche in den Bergen.

Read More →

In der Weltspitze etabliert – Soldaten in der DAV Nationalmannschaft Skibergsteigen sorgen sportlich für Furore

Weltmeister, Europameister und Gesamtweltcupsieger – über diese und viele andere Titel durften sich die deutschen Skibergsteiger in den letzten Jahren freuen. Mittlerweile gehört das kleine aber schlagkräftige deutsche Team zur Weltspitze. Die Leistungsträger der DAV Nationalmannschaft Skibergsteigen sind die „Ramsauer Rakete“, Anton Palzer von der DAV Sektion Berchtesgaden und das 80 Kilogramm Muskelpaket von der DAV-Sektion […]

Read More →

Top