Gebirgsjäger

174.000 Höhenmeter in 24 Stunden für den guten Zweck

174.000 Höhenmeter in 24 Stunden für den guten Zweck

Fast 300 Soldaten und zivile Kletterer in insgesamt 14 Mannschaften nahmen am 24-Stunden-Spendenklettern im Bergsteigerhaus Ganz in Bischofswiesen am vergangenen Wochenende teil, um Spenden zu sammeln.  

Read More →

Majestätischer Blick auf die Königsschlösser – Über 1.000 Soldaten der Gebirgsjägerbrigade 23 absolvieren „Alpendistel“

Majestätischer Blick auf die Königsschlösser – Über 1.000 Soldaten der Gebirgsjägerbrigade 23 absolvieren „Alpendistel“

Hoch über den Königsschlössern Neuschwanstein und Hohenschwangau legten die Soldatinnen und Soldaten der Gebirgsjägerbrigade 23 vom 18. bis 29. September ihr Gebirgsleistungsabzeichen ab. Diesmal wurde die Übung „Alpendistel“, nachdem sie im letzten Jahr im Karwendel und in der Soierngruppe stattfand, in den Ammergauer Alpen ausgetragen.

Read More →

Edelweiß Raid 2017 – Deutsche Gebirgsjäger brillieren bei internationalem Wettkampf

Edelweiß Raid 2017 – Deutsche Gebirgsjäger brillieren bei internationalem Wettkampf

Rund 24 Soldaten der Gebirgsjägerbrigade 23 „Bayern“ nahmen am fordernden Alpinwettkampf „Edelweiß Raid 2017“ im winterlichen Hochgebirge der Tiroler Tuxer Alpen teil.

Read More →

Über 500 Soldaten beim Polarfuchs

Über 500 Soldaten beim Polarfuchs

Zwei Tage lang, vom 21. bis 22. Februar, fand die Leistungsüberprüfung Winter der Gebirgsjägerbrigade 23 am Götschen, in Bischofswiesen statt. Das gesamte Führerkorps der Brigade stellte in den Disziplinen Skitourenwettkampf und Riesenslalom sein Können unter Beweis.

Read More →

Herbst es ist Zeit – Heeresbergführer zwischen Herbst und Wintereinbruch

Ob der Sommer wirklich sehr groß war, sei dahin gestellt. Schlecht war er aber bestimmt nicht. Dennoch ließ der vielfach periodische Regen schwierigere sommerliche Alpinunternehmungen oft nur beschwerlich gestalten.

Read More →

Gute Lernbedingungen bei schlechtem Wetter – Heeresbergführeranwärter machen sich fit im Eis und kombinierten Gelände

Um den Nachwuchs an Heeresbergführern zu sichern, hat die Gebirgsjägerbrigade 23 „Bayern“ vor gut einem Jahr ein Sonderausbildungsprogramm ins Leben gerufen. Dadurch sollen bergsteigerisch talentierte und interessierte Soldaten im alpinen Können gefördert werden. Nach Durchlaufen des Förderprogramms müssen sich die Anwärter im kommenden Mai einer Eignungsüberprüfung stellen. Bedingt durch das Programm konnten dieses Jahr erstmals […]

Read More →

Fünf Tage bei den Gebirgsjägern

40.000 Jugendliche im Alter zwischen 14 und 20 Jahren nahmen an dem Preisausschreiben „5 Tage bei den Gebirgsjägern“ der Bundeswehr teil.

Read More →

Rund 1.500 Soldaten bei der Übung „Alpendistel 2016“

Zwei Wochen lang absolvierten die Soldaten der Bataillone und selbstständigen Einheiten der Gebirgsjägerbrigade 23 die Gebirgsleistungsüberprüfung namens „Alpendistel“. Dabei stellten sich dienstgrad- und funktionsunabhängig alle Soldaten der Brigade dieser Herausforderung.

Read More →

180 Puls bei -18 Grad

Heeresbergführeranwärter trainieren in Valgrisenche. Heeresbergführer sind das Herz des besonderen und einzigartigen Fähigkeitsprofils der Gebirgsjägerbrigade 23. Brigadegeneral Alexander Sollfrank, der Kommandeur der Gebirgsjägerbrigade 23, hat daher der Förderung des Heeresbergführernachwuchses ein besonderes Gewicht beigemessen. Bei einem ersten einwöchigen Aufenthalt in den Allgäuer Alpen Ende Februar verschaffte er sich im Bereich des Tannheimer Tals bei großer […]

Read More →

Ausbildung auf über 3.000 Metern Höhe

Im hochalpinen, vergletscherten Gelände in Tirol trainierten die Offiziere und Unteroffiziere der 2. Kompanie des Gebirgsjägerbataillons 231 aus Bad Reichenhall drei Tage lang ihre gebirgsspezifischen Fähigkeiten.

Read More →

Top