Tischtennis

German Open 2017 im Tischtennis

German Open 2017 im Tischtennis

„Das ist alles surreal.“ Dimitrij Ovtcharov konnte es unmittelbar nach dem Finale bei den mit 210.000 Dollar dotierten German Open 2017 in Magdeburg noch gar nicht in Worte fassen, was der 29-jährige in den vergangenen drei Tagen erlebt hatte.

Read More →

Die DTTB-Herren erobern Europas Thron zurück

Die DTTB-Herren erobern Europas Thron zurück

Mit einmal Gold und einmal Silber im Gepäck kehren die Nationalmannschaften des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB) von den Team-Europameisterschaften aus Luxemburg zurück. Während sich Deutschlands Herren am Abend bei der Neuauflage des Endspiels von 2014 mit einem deutlichen 3:0-Erfolg für die damalige Niederlage gegen Portugal revanchierten, verpassten die DTTB-Damen nach den Triumphen 2013, 2014 und 2015 […]

Read More →

GERMAN OPEN in Magdeburg vom 07.-12. November

GERMAN OPEN in Magdeburg vom 07.-12. November

Können Dimitrij Ovtcharov und Shan Xiaona ihre Titel von 2014 verteidigen?

Read More →

Liebherr Tischtennis WM 2017 – Petrissa Solja freut sich über Bronze

Liebherr Tischtennis WM 2017 – Petrissa Solja freut sich über Bronze

Nur wenige Minuten nach dem Er­reichen der Halbfinale mit ihrem Mixed-Partner Fang Bo strahlte Hauptgefreiter Petrissa Solja in der Mixed-Zone über beide Backen. „Ich stand noch ein paar Minuten an der Box, um zu realisieren, dass ich gerade meine erste WM-Medaille gewonnen habe“, gab Petrissa Solja freudestrahlend in der Mixed-Zone zu Protokoll. „In diesen Sekunden […]

Read More →

85. Nationale Deutsche Meisterschaften in Bamberg – Erfolge für Sportsoldaten der Bundeswehr

Timo Boll und Oberfeldwebel Kristin Silbereisen sind die Deutschen Einzelmeister des Jahres 2017. Der Weltranglisten-Zwölfte Boll schraubte vor 2.400 Besuchern in der Bamberger BROSE ARENA mit seinem Finalerfolg über Stabsunteroffizier (FA) Ruwen Filus seinen bisherigen Rekord von zehn Titeln auf die Zahl elf und setzte eine neue Bestmarke für die Ewigkeit, die Doppel-Europameisterin Silbereisen verteidigte […]

Read More →

World Tour: India Open in Neu-Delhi – Silber für Filus/Walther

Der Sieger der India Open heißt Dimitrij Ovtcharov. Mit einem klaren 4:0-Finalerfolg über Japans erst 13 Jahre altes Wunderkind Tomakazu Harimoto holte sich der Weltranglisten-Fünfte nach seinem Sieg beim Europe Top 16 in Antibes und dem Gewinn der Suisse Open seinen dritten Titel in 16 Tagen und seinen insgesamt fünften auf der World Tour. Zudem […]

Read More →

Ruwen Filus gewinnt zum World-Tour-Auftakt zweimal Bronze

Drei Bronzemedaillen lautet die Ausbeute des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB) bei den Hungarian Open. Eine bärenstarke Vorstellung lieferte zum Auftakt der World Tour 2017 vor allem Stabsunteroffizier (FA) Ruwen Filus von der Sportfördergruppe Bw Mainz, der sowohl im Einzel als auch im Doppel an der Seite von Unteroffizier (FA) Ricardo Walther (Sportfördergruppe Bw Köln) das Halbfinale […]

Read More →

Erneut Goldmedaille für Europameister Franziska, Filus Dritter

Auch bei den mit 70.000 Dollar dotierten Austrian Open in Linz war Patrick Franziska im Doppel nicht zu stoppen. Zusammen mit seinem dänischen Partner Jonathan Groth sicherte sich der Saarbrücker wie zuvor bei der EM in Budapest und bei den Croatian Open Gold. In den Mittelpunkt des Turniers spielte sich allerdings aus deutscher Sicht vor […]

Read More →

Silber, das wie Gold strahlt

Manchmal entscheiden im Tischtennis nur Millimeter über Sieg oder Niederlage. Es war der zweite Sonntag der Olympischen Spiele, als sich im Riocentro 3 die deutschen Tischtennis-Damen weinend vor Freude in den Armen lagen. Soeben hatten die drei Olympia-Debütantinnen Han Ying, Hauptgefreiter Petrissa Solja und Shan Xiaona im Halbfinale sensationell die Japaner bezwungen – nach vier […]

Read More →

Team-WM in Kuala Lumpur – DTTB-Damen verdienen sich als Fünfte Respekt, Herren enttäuschen als 13.

Licht und Schatten gab es für die deutschen Nationalteams bei der Team-Weltmeisterschaft in Kuala Lumpur. Während die Damen mit Rang fünf und Siegen über die Weltklasse-Mannschaften Japan und Südkorea Ausrufezeichen setzten, enttäuschten die Herren mit Platz 13 – wenngleich die beiden Asse Dimitrij Ovtcharov (Rückenverletzung) und Timo Boll (starke Erkältung) komplett oder später am WM-Ort […]

Read More →

Top